Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Dreharbeiten zur dritten Staffel von „Dark“ im Studio Babelsberg
Nachrichten Kultur Dreharbeiten zur dritten Staffel von „Dark“ im Studio Babelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 13.06.2019
Louis Hofmann in einer Szene der deutschen Netflix-Serie „Dark“. Quelle: Netflix
Anzeige
Potsdam

Auf dem Gelände von Studio Babelsberg haben die Vorbereitungen zu den Dreharbeiten zur dritten Staffel der Mysteryserie „Dark“ begonnen. „Dark“ ist eine der erfolgreichsten nicht-englischsprachigen Serien auf Netflix und unter anderem mit sieben Grimme-Preisen ausgezeichnet worden. Studio-Babelsberg-Sprecherin Bianca Makarewicz äußerte sich auf MAZ-Anfrage nicht zu den Dreharbeiten.

Dunkle Geheimnisse, seltsame Zeit-Löcher

Die Netflix-Serie von Regisseur Baran bo Odar erzählt von verschwundenen Kindern, dunklen Geheimnissen und seltsamen Zeit-Löchern. Der Mix aus Mystery und Thriller mit Louis Hofmann, Oliver Masucci, Jördies Triebel, Mark Waschke und Hermann Beyer war der Überraschungshit.

Anzeige

Noch bevor am 21. Juni die zweite Staffel von „Dark“ startet, haben die Macher verraten, dass die dritte Staffel, die 2020 startet, definitiv die letzte sein wird. „Dark“-Mastermind Baran bo Odar postete auf Instagram die erste Seite des Filmscripts der dritten Staffel und schrieb dazu: „Es ist der finale Zyklus dieser fantastischen Reise. Wir hatten immer drei Staffeln im Hinterkopf, als wir ’Dark’ entwickelt haben und sind glücklich, euch mitzuteilen, dass wir in vier Wochen mit der dritten Staffel anfangen werden.“

Von Claudia Palma