Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Dresdner Kammersänger Peter Schreier ist tot
Nachrichten Kultur Dresdner Kammersänger Peter Schreier ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 26.12.2019
Der deutsche Sänger und Dirigent Peter Schreier ist tot. Quelle: dpa
Dresden

Peter Schreier ist tot. Der Tenor, Dirigent und Kammersänger starb am 25. Dezember im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit in einem Dresdner Krankenhaus. Das teilte das Sekretariat des Sängers im Namen der Angehörigen mit.

Die Familie trauere um den Ehemann, Bruder, Vater, Großvater und Urgroßvater und bitte um Zurückhaltung und Wahrung der Privatsphäre.

Peter Schreier wurde am 29. Juli 1935 in Meißen geboren. Nach der Zeit im Dresdner Kreuzchor begann Schreier eine international erfolgreiche Sängerkarriere, die ihn auf die bedeutendsten Bühnen der Welt führte.

Von Kerstin Leiße

Der Opernsänger Peter Schreier ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren. Mit 65 hatte er nach Jahrzehnten voller Stress und Druck Abschied von Opern- und Konzertbühne genommen.

26.12.2019

Bekannt ist Allee Willis vor allem wegen der Titelmelodie von „Friends“. Aber auch viele andere berühmte Lieder stammen aus ihrer Feder. Jetzt ist die Songwriterin gestorben.

26.12.2019

Porträt eines Trompeters: Die Doku „Miles Davis“ (Kinostart: 2. Januar) spürt der Jazzlegende mit bislang nicht veröffentlichtem Archivmaterial nach.

09.01.2020