Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur „Fast & Furious 8“-Regisseur F. Gary Gray enthüllt Hollywood-Stern
Nachrichten Kultur „Fast & Furious 8“-Regisseur F. Gary Gray enthüllt Hollywood-Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 28.05.2019
Mann mit Stern: Von F. Gary Gray kommt am 13. Juni der Film „Men in Black International“ ins Kino. Quelle: picture alliance / Everett Colle
Los Angeles

„Fast & Furious 8“-Regisseur F. Gary Gray (49) ist am Dienstag mit einer Sternenplakette auf HollywoodsWalk of Fame“ geehrt worden. Es sei eine „unglaubliche Ehre“ einen Stern neben Größen wie Marvin Gaye, Steven Spielberg, Richard Pryor, Ice Cube, Jamie Foxx und Vin Diesel zu haben, sagte der Filmemacher sichtlich gerührt.

Als Gastredner zollten Foxx und Diesel dem Regisseur Tribut. Auch Rapper Ice Cube war unter den Gästen. „Wir haben Geschichte geschrieben“, dankte Gray dem Musiker mit Blick auf das gemeinsame, erfolgreiche Rap-Biopic „Straight Outta Compton“ über Ice Cube, Dr. Dre und Eazy-E.

F. Gary Gary bringt neuen „Men in Black“-Film ins Kino

Mit Foxx drehte Gray 2009 das Drama „Gesetz der Rache“, mit Diesel den Action-Streifen „Extreme Rage“ (2003) und 2017 den achten „Fast & Furious“-Teil. Erfolg hatte Gray auch mit Filmen wie „The Italian Job - Jagd auf Millionen“ und „Be Cool“.

Die Verleihung des Sterns auf dem Hollywood Boulevard hängt zeitlich mit dem Kinostart von Grays neuem Film „Men in Black: International“ zusammen, der am 13. Juni in Deutschland anläuft.

Von RND/dpa

Umzüge sind Entdeckungsreisen: Bei der Verlegung des Rowohlt-Verlags in die Hamburger Innenstadt stieß man auf Briefe eines der größten deutschen Autoren. Jetzt ist die Literaturwelt auf den Inhalt gespannt.

28.05.2019

Die Macht des Geldes: In acht Ländern hat Sebastian Winkels Gespräche zwischen Kunden und Bankberatern aufgenommen. Auch in der Mittelbrandenburgische Sparkasse wurde gedreht. Wie es dazu kam, erzählt der Regisseur am Mittwoch im Potsdamer Thalia-Kino.

28.05.2019

Für ihre Pyrotechnik sind Rammstein seit jeher bekannt. In Gelsenkirchen starteten die Brachial-Rocker um Till Lindemann nun ihre Stadiontournee. Die Twitter-Nutzer waren begeistert – doch ein, zwei Kritikpunkte gab es dann doch.

28.05.2019