Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Fête de la Musique soll 2021 eine Konzerttour durch Potsdam werden
Nachrichten Kultur

Fête de la Musique soll 2021 eine Konzerttour in Potsdam werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 02.04.2021
Fête de la Musique.
Fête de la Musique. Quelle: Knut Hagedorn
Anzeige
Potsdam

Eine Pandemie-taugliche Konzerttour durch Potsdam soll die diesjährige Fête de la Musique werden. So kündigen es die Veranstalter auf ihrer Website an. Unter dem Motto „Fête uff Achse“ sollen am 21. Juni mobile Kleinst-Überraschungskonzerte auf mobilen (Lasten-)Fahrradbühnen der Flotte Potsdam sowie auf Flößen an wechselnden Orten im Potsdamer Stadtgebiet stattfinden. Welche Musiker und Musikerinnen wann wo auftreten, werde vorher nicht verraten.

Nach wie vor scheinen Lockerungsmaßnahmen in weiter Ferne zu liegen, heißt es von Seiten der Veranstalter. „Wie also planen, wenn nix planbar zu sein scheint? Unser diesjähriger Ansatz: So klein wie möglich, damit wir nicht wieder wie im vergangenen Jahr von einem Änderungskonzept zum nächsten hechten und am Ende doch absagen müssen aufgrund nicht absehbarer Last-Minute-Verschärfungen.“ Diese besondere Zeit erfordere eben offenbar auch besondere Maßnahmen.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Künstler:innen können sich für die „Fête uff Achse“ bewerben

Für die mobilen Konzerte können sich Einzelkünstler:innen und Duos noch bis zum 30. April für einen Auftritt bewerben. Das Bewerbungsformular ist online unter www.fete-potsdam.de/musik zu finden. „Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass der längste Tag des Jahres nicht sang- und klanglos an uns vorübergeht“, schreiben die Veranstalter dazu.

Die Musikfestspiele fallen in diesem Jahr aus

Im letzten Juni 2020 konnte die Fête de la Musique wegen der Corona-Pandemie zunächst nur in abgespeckter Form mit Live-Streams und Open-Air-Konzerten stattfinden. Eine später für den Sommer geplante Live-Version ist erst in den Winter verschoben und dann ganz abgesagt worden.

Auch in diesem Jahr sieht es für die Kultur nicht gut aus: Wegen der hohen Inzidenz mussten erst in dieser Woche die kürzlich wiedereröffneten Museen schließen, am Mittwoch wurde außerdem verkündet, dass die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci auch in diesem Jahr nicht stattfinden werden. Die Musikfestspiele waren eigentlich unter dem Motto „Flower Power“ vom 11. bis 27. Juni 2021 geplant und bereits von 2020 auf 2021 verschoben worden.

Von MAZonline/sku