Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Sehsüchte: Potsdamer Filmfestival startet die Bewerbungsfrist
Nachrichten Kultur

Filmfestival Potsdam: Aufruf für Bewerbungen vor Sehsüchte - Call vor Entries

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 22.11.2021
Filmfestival Sehsüchte in Potsdam.
Filmfestival Sehsüchte in Potsdam. Quelle: Sehsüchte/Friedrich
Anzeige
Potsdam

Ab sofort können Nachwuchs-Filmemacher ihrer Bewerbungen für das Sehsüchte-Festival 2022 einreichen. Das teilen die Veranstalter von der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“ mit. Die Frist läuft bis zum 9. Januar.

Sehsüchte in Potsdam vom 20. bis 24. April 2022

Die 51. Ausgabe des internationalen Studierenden-Filmfestivals soll wieder im Frühjahr stattfinden – und zwar vom 20. bis 24. April statt. Das Jubiläumsfestival in diesem Jahr war Corona bedingt in den Sommer verschoben worden. Es gilt als das größte Festival seiner Art in Europa und ist eine Plattform für den internationalen Filmnachwuchs, um Werke einem breiten Publikum zu präsentieren und mit anderen Filmschaffenden in Kontakt zu kommen.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das Motto lautet in diesem Jahr: Radiance (Strahlkraft). Es soll eben die Strahlkraft der neuen Generation Filmschaffender widerspiegeln. „Neue, bislang ungehörte Ideen, Perspektiven und Haltungen sollen von Babelsberg aus in die Welt getragen werden und als schimmerndes Strahlenmeer die Festivallandschaft erhellen“, schreibt Pressesprecherin Friederike Ortsmann, „wir legen unsere volle Überzeugung damit in die Kraft der Kinoleinwand, die Zukunft des Films schon jetzt einzufangen und das Publikum in seinen Glanz einzutauchen.“

Bewerben können sich junge Filmschaffende beim „Call for Entries“ über die Website der Sehsüchte in folgenden filmischen Kategorien:

● Spielfilm (ab 50 Min.)

● Spielfilm kurz (bis zu 50 Min.)

● Dokumentarfilm (ab 50 Min.)

● Dokumentarfilm kurz (bis zu 50 Min.)

● Animationsfilm (alle Längen)

● Future: Kids (Kinderfilme / alle Längen)

● Future: Teens (Jugendfilme / alle Längen)

● Fokus Produktion (besondere Produktionsleistung / alle Längen)

● 360° (ab 2 Min.)

Zudem wird es unter dem Titel „Schreibsüchte“ Wettbewerbe um das beste Drehbuch und den besten Pitch für ein Stoffkonzept geben. In der interaktiven Ausstellung „Beyond the Frame” wird Raum für kreative Technologien von internationalen Künstlerinnen und Künstler geschaffen.

Von MAZonline/axe