Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Gendern oder nicht: So gehen Schauspieler mit den Utopien im „Homo empathicus“ um
Nachrichten Kultur Gendern oder nicht: So gehen Schauspieler mit den Utopien im „Homo empathicus“ um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 05.11.2019
Josephine Schumann und Mateo Wansing Lorrio spielen im Theater an der Schiffbauergasse eine völlig mitfühlende und gleichberechtigte Gesellschaft. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Im Theaterstück „Homo empathicus“ üben sich Schauspielstudierende der Filmuniversität Babelsberg in politischer Korrektheit. Josephine Schumann (2...

Der “Oh, Boy!”-Regisseur Jan-Ole Gerster legt nach sieben Jahren Pause seinen zweiten Kinostreich vor. Im Mutter-Sohn-Drama “Lara” (Kinostart am 7. November) legt Corinna Harfouch eine Glanzleistung hin. Das Publikum fühlt mit der besitzergreifenden Heldin, die zu allerhand Gemeinheiten und Grausamkeiten fähig ist.

05.11.2019

Im Berliner Maxim-Gorki-Theater fegen in „Rewitchung Europe“ die Hexen das Patriarchat aus und machen aus alten Hexengeschichten ein groteskes sowie intelligentes Bühnenspektakel.

04.11.2019

Wie klingt Berlin? Und wie klingt Australien? Und wie hört es sich an, wenn man Rap und Heavy Metal mischt? Ein Besuch beim Jazzfest Berlin – und die Frage: Quo Vadis Jazz?

04.11.2019