Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 2° wolkig
Nachrichten Kultur Kultur regional

Kultur regional

Spendenaktion - Bei der Nase des Johannes

Die Spendenaktion „Vergessene Kunstwerke“ von Landesdenkmalamt, Evangelischer Kirche und Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg sammelt seit zwölf Jahren Geld für den Erhalt von Kunst in Brandenburger Dorfkirchen. Dieses Jahr unterstützt sie die Restaurierung des Renaissance-Altars im uckermärkischen Schönfeld.

27.11.2020

Das RBB-Urgestein Christoph Singelnstein geht im nächsten Jahr in den Ruhestand. Den Chefredakteur soll der Süddeutsche David Biesinger beerben, der bei Inforadio einen guten Job gemacht hat. Auch strukturell soll sich beim RBB 2021 vieles ändern.

27.11.2020
Anzeige

Drehbuch vom gebürtigen Kleinmachnower Autor Stefan Kolditz - ARD-Dreiteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes“ ist dem Wahnsinn auf der Spur

Über volle 30 Jahre spannt sich der Fall des „Totenwaldes“, in dem der ehemalige Chef des Landeskriminalamtes von Hamburg seine verschwundene Schwester sucht – und auf die Fährte eines Serienkillers stößt

25.11.2020

Mehr aus Kultur regional

Nach dem ersten Corona-Shutdown war die Zukunftsangst unter Solo-Selbstständigen groß. Inzwischen haben viele Künstler staatliche Hilfen erfahren. Wie werden sie den veranstaltungsfreien November überstehen?

03.11.2020

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Die Brandenburger Zeichnerin Kat Menschik veröffentlicht ein Buch gemeinsam mit dem Kriminalbiologen Mark Benecke. In ihrem „illustrirten Thierleben“ geht es um schräge Lebenwesen wie Meeresbischöfe und rotbeinige Schinkenkäfer.

03.11.2020

Die Kultur ist ein Opfer der Pandemie. Wäre es wirklich gefährlich, Konzerte und Theateraufführungen zu besuchen? Eine Branche fühlt sich verkannt und möchte sich am liebsten von allen gefährlichen Geselligkeiten distanzieren.

02.11.2020

In den USA wird am Dienstag Donald Trump oder Joe Biden gewählt – wie sehr ist dieses Land in Brandenburg eigentlich sichtbar, gibt es Spuren oder sogar Hinweise auf Liebe?

01.11.2020
Anzeige

Mit ausgeklügelten Hygienekonzepten versuchte die Kulturbranche, den Lockdown abzuwenden. Alexander Hollensteiner, Geschäftsführer der Kammerakademie Potsdam (KAP), votierte mit vielen Kollegen öffentlich gegen eine Zwangspause. Sind Orchester wie seines in ihrer Existenz gefährdet?

29.10.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Ab Montag geht nichts mehr auf Bühnen, in Kinosälen und Museen. In Brandenburg trifft es einige hochkarätige Veranstaltungen, auf die sich das Publikum lange gefreut hat.

29.10.2020

Hell, durchdacht und akribisch strukturiert: Die Architektur des Flughafens BER verkörpert das Gegenteil des Planungsdebakels um sein technisches Innenleben. Eine Vorbesichtigung.

29.10.2020

Prostituierte und Obdachlose, Kinderarbeit und Arbeiter-Demos. Fast wie Babylon-Berlin – nur echt. Die Foto-Ausstellung „Der Proletarische Blick“ zeigt die Welt der Arbeiter in den 20er-Jahren.

28.10.2020

Zweite Corona-Shutdown für die Kultur - Da hilft nur Geld

Künstler und Veranstalter haben das Nachsehen. Viele von ihnen sind wütend und fühlen sich in ihrer Existenz bedroht. Im Sinne des Gemeinwohls muss ihnen von der Politik geholfen werden.

28.10.2020