Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Neuer “Joker”-Trailer": Joaquin Phoenix als kaputter Clown
Nachrichten Kultur Neuer “Joker”-Trailer": Joaquin Phoenix als kaputter Clown
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 29.08.2019
Joaquin Phoenix in einer Szene des Films "Joker". Quelle: Niko Tavernise/Warner Bros. Ente
Los Angeles

Mit einem neuen "Joker"-Trailer stimmt das Studio Warner Bros. kurz vor der Filmpremiere auf das Gruseldrama ein. Joaquin Phoenix (44, "Walk the Line") zeigt in der Rolle des ikonischen Gruselclowns in dem am Mittwoch veröffentlichten Video ein verstörendes Porträt des Batman-Widersachers Joker. Er spielt den erfolglosen Komiker Arthur Fleck, der in der fiktiven Metropole Gotham City zunehmend dem Wahnsinn verfällt. Das Drama soll bei den beim Filmfest in Venedig erstmals aufgeführt werden.

Er habe nur noch negative Gedanken, erzählt Arthur Fleck in einer Therapiesitzung, bevor er mit weißer Schminke und Clown-Maske zum Schurken wird. In dem Film von Regisseur Todd Phillips spielen auch Robert De Niro, Zazie Beetz und Frances Conroy mit. Der Comic-Bösewicht war in früheren Filmen unter anderem von Jack Nicholson, Heath Ledger und Jared Leto dargestellt worden.

"Joker" ist bei den gerade angelaufenen Filmfestspielen in Venedig im Wettbewerb um den Goldenen Löwen. Er feiert dort am Samstag seine Weltpremiere. In den USA soll der Film am 4. Oktober in die Kinos kommen, in Deutschland eine Woche später.

Lesen Sie auch: Trailer verrät einiges zum neuen „Joker“- Film mit Joaquin Phoenix

RND/dpa

Zwischen Mode und Kunst liegen Welten. Wolfgang Joop trat am Mittwoch im Potsdamer Museum Barberini auf. Was hatte der Modedesigner über die Barockbilder zu sagen?

29.08.2019

Ehrgeizige Eltern hatte Hannah Williams. Schon als Kind sang sie im Kirchenchor ihres Vaters. Die Mutter spielte ihr die alten Soul-Scheiben des Motown-Labels aus Detroit vor. Und da war es um Hannah geschehen. Die Sängerin und ihre Band aus Bristol haben es mit Soul und Funk der alten Schule. Gut für die Ewigkeit – und am Donnerstag in Berlin. Umsonst und draußen.

28.08.2019

Scheitern eines Musikertalents: Ein angehender Konzertpianist träumt von seiner Karriere – und Hauptdarsteller Louis Hofmann spielt diesen jungen Mann in „Prélude“ (Kinostart: 29. August) genauso sanft wie brillant.

28.08.2019