Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Neues Museum zeigt Weimarer Republik
Nachrichten Kultur Neues Museum zeigt Weimarer Republik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 31.07.2019
Ausstellung im Haus der Weimarer Republik: Der zentrale Erinnerungsort an die erste deutsche Demokratie wird am 31. Juli eröffnet. Quelle: Martin Schutt/dpa
Weimar

100 Jahre nach Beschluss der Weimarer Verfassung beleuchtet ein neues Museum die erste deutsche Demokratie. Auf rund 200 Quadratmetern gibt das „Haus der Weimarer Republik“ von Mittwoch an in einer neuen Dauerausstellung einen Überblick über die Anfänge der Republik 1919 bis zu ihrem Aus, als die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler 1933 die Macht übernahmen. Zur feierlichen Eröffnung ist ein Fest der Demokratie geplant.

Das neue Museum mit Dokumenten, Alltagsgegenständen, Filmen und Hörbeispielen befindet sich gegenüber vom Deutschen Nationaltheater in Weimar. Die verfassungsgebende Versammlung mit über 400 Abgeordneten war 1919 im Theater zusammengekommen, um die erste demokratische Verfassung Deutschlands zu erarbeiten. Die Weimarer Reichsverfassung wurde am 31. Juli 1919 beschlossen.

Von RND/dpa

Hommage ans alte Hollywood: Quentin Tarantino widmet sich in seinem neunten Kinostreich „Once Upon a Time in Hollywood“ (Kinostart: 15. August) ganz entspannt seinem Sehnsuchtsort – bis exzessive Gewalt in den Film schwappt.

13.08.2019

Eine schwerkranke Frau lässt sich auf eine Scheinehe mit einem jungen Mann aus Anatolien ein. „Es gilt das gesprochene Wort“ (Kinostart am 1. August) ist ein mit großer Sensibilität erzähltes Drama, dass erzählerischen Konventionen zuwiderläuft.

31.07.2019

Es eröffnet eine Blockbuster-Ausstellung nach der anderen in Potsdam. Seit es das Museum Barberini gibt, muss sich die Landeshauptstadt in Sachen Kunst vor Berlin nicht mehr verstecken.

30.07.2019