Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Jazzreihe in Babelsberg geht weiter
Nachrichten Kultur Jazzreihe in Babelsberg geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 24.06.2019
Veranstalter Andrè Looft vor dem Kulturhaus Babelsberg in Potsdam. Quelle: Martin Müller
Potsdam

Auch weiterhin wird es im Babelsberger Kulturhaus einmal im Monat Jazzkonzerte mit anschließender offenen Session geben. Vor dem gelungenen Auftritt des James Crutchfield Quintetts am Donnerstag erklärte Programmleiter André Looft, wie es nach der Sommerpause weitergeht. „Die Jazz-Tradition in Babelsberg wird weitergeführt“, versicherte er. Die Konzerte für September, Oktober und November, jeweils am dritten Donnerstag, 20 Uhr, seien bereits gebucht. Nach dem Auslaufen der fünfjährigen Veranstaltungsreihe „Jazztime Babelsberg“, die direkt von der Stadt finanziert wurde, übernahm das AWO Kulturhaus Babelsberg die Federführung. Es erhält pauschal für alle Veranstaltungen von der Stadt eine zusätzliche Förderung von 20.000 Euro. Looft stellte in Aussicht, dass es bei der Babelsberger Jazzreihe feat., so der neue Name, keine Winterpause geben soll.

Von Karim Saab

Ein Klavier und eine bombastische Stimme: Nach mehr als 30 Jahren kommt der bisher unveröffentlichte Song „Time Waits for No One“ heraus. Und so klingt der Track.

21.06.2019

Chance the Rapper war eigentlich der Hauptact für das dänische Festival – doch jetzt sagte er plötzlich sein Konzert für das dänische Roskilde-Festival ab. Es ist nicht das erste Mal.

21.06.2019

Am Mittwoch ist der französische Star-DJ Philippe Zdar nach einem Sturz aus einem Pariser Hochhaus gestorben. Jetzt wurde posthum das neue Album von seinem French-House-Duo Cassis, „Dreems“, veröffentlicht.

21.06.2019