Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur So war „Harold und Maude“ im Hans-Otto-Theater
Nachrichten Kultur So war „Harold und Maude“ im Hans-Otto-Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 09.11.2019
Rita Feldmeier und David Hörning lassen in „Harold und Maude“ die Hauptfiguren aus dem US-Kultfilm im Hans-Otto-Theater aufleben. Quelle: Thomas M. Jauk
Potsdam

Bei der Komödie „Harold und Maude“ handelt es sich um eine Adaption des gleichnamigen US-Films von Hal Ashby aus dem Jahr 1971. Die Regie bei de...

Scheiden tut weh! Besonders dann, wenn eine Rückkehr ausgeschlossen ist. Der Schriftsteller Martin Ahrends wurde 1951 in Westberlin geboren, wuchs in der DDR auf, reiste 1984 nach Hamburg aus und lebt heute wieder in seiner märkischen Heimat. Hier schreibt er über ein leidiges Thema.

08.11.2019

Sie ist lange geblieben, ging dann doch – und kehrte zurück: Die Schauspielerin Jutta Wachowiak erzählt im Gespräch mit Thoralf Cleven von konspirativen Momenten mit Theaterbesuchern in der DDR, von Hornochsen, die nichts merken, und vom Glück.

08.11.2019

Kulturland Brandenburg hat sich gegen mehr als 100 Konkurrenten durchgesetzt. Die Initiative, die die Themenjahre jährlich organisiert, wurde mit dem Kulturmarken-Award ausgezeichnet.

08.11.2019