Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nachrichten Frieren Häuser im Winter?
Nachrichten Frieren Häuser im Winter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 15.02.2019
Petra Runge leitet den Bereich Hochbau bei der ProPotsdam GmbH. Quelle: Jessica Beulshausen
Potsdam

Eigentlich frieren Häuser natürlich nicht, da sie nichts fühlen. Genau wie wir Menschen können sie jedoch abkühlen, im Winter besonders leicht. Wenn Häuser nicht beheizt werden, kühlen sie so lange ab, bis sich ihre Temperatur der Außentemperatur angepasst hat. Häuser verlieren Wärme hauptsächlich über ihre Oberfläche – so wie wir Menschen. Ähnlich wie wir uns in der kalten Jahreszeit mit Winterbekleidung vor dem Abkühlen schützen, können auch Häuser entsprechend „eingepackt“ werden, damit sie ihre Wärme nicht so schnell verlieren.

Man kann sie zum Beispiel mit einer sogenannten „Wärmedämmung“ verkleiden. Dabei werden verschiedene Materialien in den Wänden und im Dach verbaut, die dafür sorgen, dass die Wärme langsamer nach außen dringt. Die grundlegende Funktionsweise ähnelt der unserer Winterbekleidung also sehr. Doch auch die Fenster und Türen eines Hauses können dafür verantwortlich sein, dass das Gebäude schnell abkühlt. Deshalb ist es wichtig, dass sie richtig schließen und dicht sind, damit die Wärme keinen Weg nach draußen findet.

Von Petra Runge

Berlin-Weimar war die erste Verbindung der zivilen Luftfahrt in Deutschland. Geflogen wurde mit offenen Doppeldeckern. Zunächst war nur Fracht an Bord – ungewöhnliche.

06.02.2019

Ein tödlicher Zugunfall ereignete sich am Sonntagmorgen am Bahnhof Elstal. Dort wurde eine Person von einem ICE erfasst, der Richtung Düsseldorf unterwegs war. Die Fahrgäste mussten auf einen neuen Zug warten, um ihre Fahrt fortzusetzen.

10.04.2018

Als er ein anderes Fahrzeug überholen wollte, kam ein 42-Jähriger am Freitagmorgen im Bereich Nauen (Havelland) mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug sich. Auf einem Feld blieb das Fahrzeug liegen.

23.03.2018