Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 1° wolkig
Nachrichten Medien & TV

Medien

Der Abend der kleinen Helden und großen Helfer: Zum 20. Mal lädt das ZDF seit 20.15 Uhr zu der von der „Bild“-Zeitung ins Leben gerufenen Spendensendung „Ein Herz für Kinder“. Neben Moderator Johannes B. Kerner geben sich unzählige Prominente ein Stelldichein. Mit dabei: Sylvie Meis, Helene Fischer, Florian Silbereisen, David Garrett und viele, viele andere.

05.12.2020

Welche Serien und Filme sind auf Netflix gerade besonders beliebt? Wer für den nächsten Filmabend Entscheidungshilfe sucht, findet sie in dem Tagesranking des Streamingdienstes. Hier finden Sie die zehn beliebtesten Netflix-Inhalte von heute.

05.12.2020
Anzeige

Der Streaminganbieter Amazon Prime Video geht monatlich mit neuen Serienformaten, Staffeln und Filmen an den Start. Welche Neuheiten erwarten uns im aktuellen Monat? So sieht das Angebot im Dezember aus.

05.12.2020

Ob Serienmarathon auf dem Sofa oder gemeinsamer Filmabend – um seine große Zahl an Abonnenten zufriedenzustellen, erweitert Netflix stetig sein Angebot. Jeden Monat gibt es daher Nachschub an Filmen, Serien und Dokumentationen. Kann das aktuelle Angebot überzeugen? Der Ausblick auf den Dezember.

05.12.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Das TV-Experiment von Jenke von Wilmsdorff, bei dem er sich mit Schönheitsoperationen 20 Jahre jünger machen wollte, hat hohe Wellen geschlagen. Diese Vorlage kann sich auch Comedian Oliver Pocher nicht entgehen lassen. In seiner Sendung veralbert er die Doku und zeigt sein eigenes Schönheitsexperiment.

05.12.2020

„Tatort“-Star Jan Josef Liefers will gemeinsam mit dem ZDF einen Film über eine Episode aus dem Leben des DDR-Staatschefs Erich Honecker drehen. Es soll um die Zeit nach dem Sturz Honeckers Anfang 1990 gehen. Liefers selbst wird dafür aber nicht vor der Kamera stehen.

05.12.2020

Weit über 1000 „Tatort“-Folgen sind in den vergangenen 50 Jahren produziert worden. Fünf dieser Filme wird man jedoch so schnell nicht wieder im Fernsehen oder in den Mediatheken sehen. Sie landeten im inoffiziellen „Giftschrank“ der Sender. Aber warum?

05.12.2020
Anzeige

Zum Jubiläum des „Tatorts“ treffen in der Doppelfolge „In der Familie“ Dortmunder und Münchner Ermittler aufeinander. Doch zum großen Cultureclash kommt es nicht – denn die Kommissare treten eher in den Hintergrund. Im Fokus stehen die Mafiamachenschaften um ein italienisches Paar mit seiner Tochter.

05.12.2020

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Die barbusige Nastassja Kinski in „Reifezeugnis“, empörte Pfälzer und eine Massendemo von Aleviten: Die 50-jährige „Tatort“-Geschichte ist reich an Skandalen. Manche Affäre wirkt freilich heute eher putzig. Wie war das noch mal mit dem süßen Hund?

05.12.2020

Der „Polizeiruf 110″ ist nur ein Jahr jünger als der „Tatort“ – und steht bis heute in dessen Schatten. Weil Honecker mehr Unterhaltung im Fernsehen wollte, erfand die DDR 1971 ihre eigene Krimiserie. Sie überlebte die Wende und hat ein starkes eigenes Profil entwickelt.

05.12.2020

Es vergeht kein Tag im deutschen Fernsehen ohne Krimi. Warum schauen sich die Zuschauer zwischen Sylt und Oberstdorf so gern Mord und Totschlag an? Der Grund dafür ist nicht nur die wohlige Angst im heimischen Wohnzimmer. Es geht auch um die Gesellschaft – und ihre Debatten.

05.12.2020

Der „Tatort“ ist Kult – und das seit inzwischen 50 Jahren. Aber warum ist das so? Warum schauen fast jeden Sonntag Millionen Menschen diese eine Krimireihe? Matthias Schwarzer ermittelt – in der neuen Ausgabe unseres Videoblogs „Auf dem Schirm“.

05.12.2020