Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien & TV DSDS 2019: Dieter Bohlen feiert seine „beste Jury aller Zeiten“
Nachrichten Medien & TV DSDS 2019: Dieter Bohlen feiert seine „beste Jury aller Zeiten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 09.01.2019
Auch in Staffel 16 wieder dabei: DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen. Diesmal prominent unterstützt von Xavier Naidoo, Pietro Lombardi und Oana Nechiti. Quelle: RTL / Michaela Lüttringhaus
Köln

Es geht wieder los. Am Samstag, 5. Januar 2019 fiel der Startschuss für die sechzehnte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Wie gewohnt zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr präsentierten sich Langzeitjuror Dieter Bohlen und seine drei neuen Mitjuroren Xavier Naidoo, Pietro Lombardi und Oana Nechiti in Bonn.

Als Chef ist Bohlen vor dem regelmäßigen Juryaustausch zu Beginn einer neuen Staffel gefeit. Für den DSDS-Veteranen steht dennoch jetzt schon fest, dass es sich in Staffel 16 um „die beste Jury aller Zeiten“ handelt. Mit Xavier, Pietro und Oana würden sämtliche Kompetenzen, die in der Castingshow zählen, abgedeckt.

Wieder müssen sich bei „Deutschland sucht den Superstar“ junge Sänger vor der Jury behaupten. Diese haben sich getraut.

Wir stellen Ihnen die diesjährige DSDS-Jury vor.

DSDS 2019: Dieter Bohlen

Die Karriere von Dieter Bohlen (64) ist lang und bunt. Als erfolgreicher Sänger, Songwriter und nicht zuletzt als Musikproduzent ist er für die Rolle des Chefjurors bei DSDS bestens geeignet. Seitdem die Musik-Castingshow 2002 das erste Mal in Deutschland ausgestrahlt wurde, sitzt Bohlen im Jurysessel. Legendär seine Ausraster und seine ganz eigene – und umstrittene – Art der Kritikäußerung. Für Show-Erfinder Simon Fuller ist klar, dass Bohlen „der beste Juror dieser Musikshow“ sei – „und zwar aller Ausgaben weltweit“.

DSDS 2019: Xavier Naidoo

Er zählt zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands und hat die deutsche Popmusik der letzten zwanzig Jahre mitgeprägt. Als Songwriter, Produzent und als ehemaliger Musikdozent bringt Xavier Naidoo (47) mit, was ein Juror bei DSDS haben muss.

Auch ist Naidoo als Castingshow-Juror schon bei den ersten beiden Staffeln von „The Voice of Germany“ TV-erfahren. Zudem war er Gastgeber bei „Sing meinen Song“ und Moderator des mittlerweile abgesetzten „Echo“-Musikpreises.

DSDS 2019: Pietro Lombardi

Nicht nur DSDS-Fans dürfte dieser Name noch gut in Erinnerung geblieben sein: Pietro Lombardi ist der Gewinner der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. 2011 konnte der damals 18-Jährige das Finale der Show mit 51,9 Prozent für sich entscheiden. Seine einstige Konkurrentin Sarah Engels wurde seine Ehefrau und Mutter seines Sohnes Alessio.

Inzwischen ist das Paar geschieden, doch zumindest musikalisch geht es für den Superstar weiterhin bergauf. Auf Platin für seinen DSDS-Siegersong „Call My Name“ folgten Platz-eins-Platzierungen in den deutschen, schweizerischen und österreichischen Charts. Zuletzt stand er mit “Phänomenal” erneut auf Platz eins der Singlecharts.

2019 kehrt Lombardi, mittlerweile 26 Jahre alt, zurück zu den Anfängen seiner Karriere.

DSDS 2019: Oana Nechiti

Die in Rumänien geborene Tänzerin und Choreographin Oana Nechiti komplettiert die aktuelle Jury. Als ausgebildete Tanztrainerin will Nechiti vor allem auf die Bühnenpräsenz und Tanzqualitäten der Kandidaten achten. Im Fernsehen war die 30-Jährige bereits in mehreren Staffeln von „Let’s Dance“ zu sehen, wo sie zuletzt mit Bela Klentze tanzte. Seit Oktober 2017 betreibt Nechiti mit ihrem Ehemann, der ebenfalls Tänzer ist, eine Tanzschule in ihrem Heimatort Paderborn.

DSDS 2019: Sendetermine

Moderiert wird die sechzehnte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ von Oliver Geissen (50). Bereits 2015 übernahm er die Moderation der Eventshows in der zwölften Staffel von DSDS.

Deutschland sucht den Superstar“ wird immer abwechselnd samstags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Videoclips zu der Sendung gibt es im Internet unter RTL.de sowie auf YouTube. Darüber hinaus gewähren die Macher auf der Facebook-Seite von DSDS Einblicke hinter die Kulissen der Show. Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es außerdem im Special bei RTL.de.

Mehr zum Thema:

DSDS: Hier kommt Prinz Ralph Laurenz von Arabien – im Glitzerjackett

Von RND/pf

Im Dezember hieß es in der ARD-Krimiserie noch „Hubert und Staller“ – jetzt ist Helfried von Lüttichau als Staller ausgestiegen und Christian Tamitz muss ab diesem Mittwoch als „Hubert ohne Staller“ die Verbrecher jagen.

08.01.2019
Medien & TV „Die verschwundene Familie“ - ZDF-Krimi: Kaltes Grauen in Kellenhusen

„Die verschwundene Familie“ wird am 7. und 8. Januar im ZDF gezeigt. Die Seebrücke an Oststee soll zu sehen sein. Der Zweiteiler ist die Fortsetzung von „Tod eines Mädchens“. Ostholstein ist bei Filmteams beliebt.

08.01.2019

Joe Wrights „Wer ist Hanna?“ um eine kindliche Killerin war eines der Kinohighlights des Jahres 2011. Jetzt kommt eine Serie zum Thriller. Im März startet „Hanna“. Die hierzulande noch unbekannte Schauspielerin Esme Creed-Miles übernimmt die Rolle, die im Kino Saoirse Ronan („Am Strand“) spielte.

07.01.2019