Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien & TV Die MAZ gibt’s jetzt auch bei Instagram
Nachrichten Medien & TV Die MAZ gibt’s jetzt auch bei Instagram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 09.09.2017
Das ist einen Freudensprung wert: Die MAZ ist jetzt auch bei Instagram. Quelle: Vicky Werner (Augenblicke 2016)
Anzeige
Potsdam

700 Millionen Nutzer hat das soziale Foto-Netzwerk Instagram weltweit – und auch die MAZ macht ab sofort mit. Rechtzeitig zum Beginn unseres „Augenblicke“-Fotowettbewerbs starten wir mit unserem fotografischen Blick auf Brandenburg.

Die Idee hinter dem Netzwerk ist einfach: Hier geben visuelle Inhalte den Ton an. Die Nutzer können mit wenig Aufwand ihre Fotos veröffentlichen. Einfach mit der Smartphone-Kamera losknipsen, Kommentar schreiben und posten. Besonders beliebt ist das Netzwerk bei Promis und anderen „Selbstdarstellern“.

Wir starten mit #MAZAugenblicke

Aber auch Hobby- und Berufsfotografen nutzen Instagram, um ihre Bilder einem großen Publikum zugänglich zu machen. Die vielen schönen, überraschenden und hochwertigen Einsendungen unserer Leser zum „Augenblicke“-Fotowettbewerb wollen wir künftig mit noch mehr Menschen teilen. Die MAZ veröffentlicht künftig auch eingesandte Bilder auf Instagram unter dem Hashtag #MAZAugenblicke.

Sie finden uns als „Märkische Allgemeine Zeitung“ unter instagram.com/maerkische_allgemeine

Von MAZonline