Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien & TV GNTM 2019: Verklagt Finalistin Vanessa jetzt ProSieben und ist sie wirklich schwanger?
Nachrichten Medien & TV GNTM 2019: Verklagt Finalistin Vanessa jetzt ProSieben und ist sie wirklich schwanger?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 20.05.2019
Topmodel-Kandidatin Vanessa Stanat stieg freiwillig vorm Finale aus und streitet sich seitdem mit ProSieben. Quelle: dpa
München

Seit Tagen tobt der Streit zwischen TV-Sender ProSieben und der freiwillig ausgestiegenen Kandidatin Vanessa Stanat (22). Bereits Mitte Februar war das Halbfinale abgedreht worden, in dem verkündet wurde, dass die Rothaarige im Finale ist. Doch in den Monaten danach muss irgendwas vorgefallen sein, dass sich Vanessa entschied, freiwillig auszusteigen. Die bereits fertige Sendung vom letzten Donnerstag musste neu geschnitten werden.

Am Ende sah man eine Videobotschaft, in dem sie ihren Ausstieg bekanntgab: „Ich muss leider mitteilen, dass ich aus persönlichen Gründen nicht bei der Finalshow antreten werde. Es ist noch zu früh, um über die Gründe zu sprechen, aber keine Sorge, mir geht’s wunderbar. Ich hoffe einfach, dass es von allen Seiten respektiert wird.“

GNTM 2019: ProSieben sperrte Vanessas Instagram-Accounts

Diese Hoffnung war allerdings nur ein frommer Wunsch. Denn bereits danach erklärte Heidi Klum: „Ich hoffe, dass du deine Entscheidung nicht bereust.“ Was das Topmodel allerdings nicht verriet: ProSieben änderte das Passwort für den offiziellen Instagram-Account von Vanessa, ohne noch mal persönlich mit der Finalistin gesprochen zu haben. „Es stimmt, ProSieben hat in diesem Kontext nicht mit Vanessa gesprochen, sondern ihr eine freundliche Mail geschickt“, zitiert watson.de ProSieben-Sprecher Christoph Körfer.

Auf ihrem privaten Account veröffentlichte Vanessa am Samstag ein tränenreiches Video, in dem sie den Vorfall schilderte: „Natürlich habe ich auch Angst, dass private Informationen, die dem Sender vorliegen, gegen mich verwendet werden könnten.“ Welche Daten das sein könnten, erläuterte sie nicht weiter. Daraufhin sperrte ihr ProSieben auch den privaten Account. Aber Vanessa ließ sich nicht einschüchtern und meldete sich über den Account ihres Freundes zu Wort.

GNTM 2019: Kandidatin Vanessa hat sich einen Anwalt genommen

Am Sonntag erhielt Vanessa dann doch wieder Zugang zu ihrem privaten Account und postete in ihre Story folgenden Kommentar: „Stand jetzt, habe meinen privaten Account zurück und ProSieben den anderen Account. Vielleicht bekomme ich die Möglichkeit, noch private Daten zu sichern, vielleicht bekomme ich sie nicht. Ich werde versuchen, diese Frage morgen über andere Wege klären zu lassen.“ Deutet sie hier bereits an, dass sie ProSieben verklagen möchte? Denn bereits zuvor hatte Vannessa erklärt, dass sie juristische Hilfe in Anspruch nimmt: „Ich habe bereits seit Anfang an anwaltliche Beratung zu diesem Thema.“ So, oder so, am GNTM-Finale am Donnerstag wird Vanessa sicher nicht mehr teilnehmen.

Das postete Finalistin Vanessa in ihrer Instagram-Story. Quelle: Instagram

GNTM 2019: Ist Finalistin Vanessa schwanger?

Noch immer wird über den Grund für Vanessas Ausstieg spekuliert. Immer wieder taucht das Gerücht auf, dass Vanessa angeblich schwanger sein soll. Doch das hat Vanessa bisher weder bestätigt noch dementiert.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

GNTM 2019: Vanessa hat nach ihrem Ausstieg Angst vor ProSieben

Von Thomas Kielhorn/RND

ProSieben bringt das kuriose Format „The Masked Singer“ aus den USA und Südkorea nach Deutschland. Prominente singen – versteckt hinter einer Maske. Jetzt hat die Show auch einen Moderator – und ein Startdatum.

20.05.2019

Die Serie „Game of Thrones“ ist tatsächlich Geschichte. Nach 73 Folgen ist mit der Episode „The Iron Throne“ Schluss mit Westeros. Der Ausklang kam mit weniger Tod aus als die letzten Episoden aus. Eigentlich starb nur noch eine bedeutsame Figur. Und es könnte sogar ein direktes Spin-Off geben!

22.05.2019

Die preisgekrönte Fantasy-Saga „Game of Thrones“ ist Geschichte. Die Stars der Serie bedanken sich auf Instagram bei ihren Fans. In England steht für die sogar eine Telefonhotline zur Verfügung.

20.05.2019