Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien & TV Jennifer Aniston über „Friends“-Reunion: „Ich würde es machen“
Nachrichten Medien & TV Jennifer Aniston über „Friends“-Reunion: „Ich würde es machen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 05.06.2019
Gute Freunde könnten mal wieder etwas zusammen machen: Courtney Cox (links), die Monica Geller spielte, Jennifer Aniston (Mitte, die Rachel Green spielte und Lisa Kudrow, die Phoebe Buffay in der Sitcom „Friends“ spielte. Quelle: imago images / ZUMA Press
New York

Schauspielerin Jennifer Aniston hält eine Fortsetzung der 90er-Jahre-Erfolgsserie „Friends“ für möglich. In der Talkshow „Ellen“ antwortete die 50-Jährige auf die Frage von Moderatorin Ellen DeGeneres nach einer Reunion: „Ohhhkay. Warum nicht? Ich hab es dir gesagt: Ich würde es machen.“ Gleiches gelte demnach für die anderen Charaktere aus der Serie: „Die Mädels würden es machen. Und die Jungs auch. Da bin ich mir sicher.“ Alles sei möglich.

Jennifer Aniston hätte auch schon vor einem Jahr bei einer „Friends“-Reunion mitgemacht

Von 1994 bis 2004 spielte Jennifer Aniston in der Sitcom die Kellnerin Rachel. Der Entertainment-Seite „People.com“ zufolge war es nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin auf eine mögliche Reunion angesprochen wurde. Ein Jahr zuvor hatte Ellen DeGeneres sie gefragt, ob eine Reunion im Bereich des Möglichen sei. Auch damals hatte Aniston geantwortet: „Alles ist möglich. Alles. Sogar George Clooney hat geheiratet.“

Von dpa/RND

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben ihre Wette in der zweiten Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ verloren – und müssen eine „Taff“-Sendung produzieren, schneiden und moderieren. Jetzt steht auch ein Datum fest.

05.06.2019

„Joko & Klaas gegen ProSieben“ ging in die zweite Runde, aber dieses Mal mussten sich die beiden Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt geschlagen geben. Was ihre Strafe ist.

05.06.2019

Radiosender zensieren den Song von Sarah Connor, ein Lied über die Wirren der Liebe und ein Coming Out. Jetzt meldet sich die Sängerin selbst zu Wort – und macht eine klare Ansage.

05.06.2019