Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien & TV TV-Programm an Ostern 2019: Alle Highlights und Blockbuster
Nachrichten Medien & TV TV-Programm an Ostern 2019: Alle Highlights und Blockbuster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 18.04.2019
An den Osterfeiertagen gibt es viele TV-Highlights. Unter anderem sticht „Das Traumschiff“ (ZDF) mit dem Ersten Offizier Martin Grimm (Daniel Morgenroth, l.) und Direktor Oskar Schifferle (Harald Schmidt) in See. Quelle: ZDF/Dirk Bartling
Sambia/Hannover

Kinderfilme am Tag, Blockbuster am Abend. Das Fernsehprogramm zu Ostern kann sich im wahrsten Sinne sehen lassen. Das sind die Highlights der Feiertage im Free-TV.

TV-Programm am Karfreitag

Sänger Alexander Klaws und Profitänzerin Isabel Edvardsson gewannen 2014 das Finale der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Quelle: dpa

„Die größten Let’s Dance Momente aller Zeiten“, 20.15 Uhr, RTL

Während die neue „Let’s Dance“-Staffel für eine Woche pausiert, blickt RTL zurück auf die besten Moment der „Let’s Dance“-Geschichte: Welche Kandidaten konnten die Jury um Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzales begeistern und wer ging ihnen gehörig auf den Keks?

„Genial daneben – Die Ostershow“, 20.15 Uhr, Sat.1

Seit 2017 läuft die Neuauflage der Comedyshow „Genial daneben“, in der Prominente und Comedians die Erklärung hinter kuriosen Begriffen herausfinden müssen. Vielleicht können Hella von Sinnen, Wigald Boning und Co. in der großen Feiertagsausgabe ja auch die Frage klären, ob es den Osterhasen wirklich gibt?

„Baywatch“, 20.15 Uhr, ProSieben

Ein „Baywatch“-Film ohne David Hasselhoff? Eigentlich undenkbar. Darum geht’s: Mitch Buchannon (Dwayne „The Rock“ Johnson) und seine Rettungsschwimmer lassen niemanden ertrinken. In diesem Sommer ist am Strand von Florida allerdings alles anders: Denn am Strand tauchen plötzlich Drogen und eine Leiche auf. Die Neuverfilmung ist wesentlich actionreicher und lustiger als das Original.

„Die Goonies“, 20.15 Uhr, Kabel Eins

Wer wissen will, was eines der filmischen Vorbilder für die erfolgreiche Netflix-Serie „Stranger Things“ war, muss unbedingt einschalten! Die Goonies sind verzweifelt. Ihr Zuhause soll einem Country-Club weichen, weil ihre Eltern hoch verschuldet sind. Doch die Jungs schöpfen neue Hoffnung, als ihnen eine Schatzkarte in die Hände fällt, die zum Versteck des „Einäugigen Willie“ führen soll.

„Es war einmal in Deutschland...“, 22.50 Uhr, ZDF

Berlin, 1946: Der Holocaust-Überlebende David Bermann (Moritz Bleibtreu) will im Textilhandel arbeiten, möglichst schnell raus aus Deutschland und in die USA auswandern. Bis es aber so weit ist, schlägt er sich mit Lügengeschichten und ominösen Geschäften an der Haustür durch. Schwarzhumorige Literaturverfilmung für Cineasten.

Das läuft Ostersamstag im Fernsehen

Marie Brand (Mariele Millowitsch) schaut sich noch am Tatort das Opfer Sigmar Calser (Steffen Laube) an. Findet sie erste Indizien, die auf den Mörder hinweisen? Quelle: ZDF/Guido Engels

Marie Brand und das Spiel mit dem Glück“, 20.15 Uhr, ZDF

Marie Brand (Mariele Millowitsch) und ihr Kollege Simmel (Hinnerk Schönemann) untersuchen den Tod des Spielautomatenbetreibers Sigmar Calser, der bei einer Kontrollrunde vor seinem Casinos erschossen wurde. Das Geld fehlt, alles sieht nach Raubmord aus. Doch dann fällt der Verdacht auf Calsers ehemaligen Geschäftspartner. Das ungleiche Ermittler-Duo löst den kniffligen Fall mit Herz, Hirn und Humor.

Deutschland sucht den Superstar“, 20.15 Uhr, RTL

Im Halbfinale treten sechs Kandidaten gegeneinander an. Zwei fliegen raus. Chefjuror Dieter Bohlen und Co. bewerten die Auftritte, aber die Zuschauer bestimmen mit ihren Anrufen, welche Vier ins Finale kommen. Die Mutter aller deutschen Castingshows.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban“, 20.15 Uhr, Sat.1

Endlich wieder Schule! Nach den grässlichen Ferien freut sich Harry (Daniel Radcliffe) auf den Beginn der Schule. In Hogwarts erfährt er, dass der Verbrecher Sirius Black (Gary Oldman) aus dem Gefängnis geflohen ist und es auf ihn abgesehen hat. Doch Harry will wissen, was dahintersteckt und geht mit Ron (Ruper Grint) und Hermine (Emma Watson) auf die Suche. Der dritte Teil der Saga ist zugleich der düsterste. Nichts für kleine Angst- und Osterhasen.

„Türkisch für Anfänger“, 23.50 Uhr, ARD

Die preisgekrönte Fernsehserie im Kinoformat neu erzählt: Schlimm genug, dass Lena (Josefine Preuß) neben Macho Cem (Elyas M’Barek) im Flieger sitzen muss. Doch dann landen die beiden ziemlich unsanft im Indischen Ozean und müssen nicht nur Überleben, sondern erst einmal klarkommen. Bissig, witzig und herrlich überzogen. Ein Megaspaß!

TV-Programm an Ostersonntag

„Minions“: Alles Banane. Oder was? Quelle: TVNOW

„Pippi außer Rand und Band“, 7.20 Uhr, ZDF

Im vierten und letzten Pippi Langstrumpf-Film mit Kinderstar Inger Nilsson aus dem Jahr 1970 gehen Annika, Tommy und ihre Freundin Pippi auf große Wanderschaft. Unterwegs treffen sie Hausierer Konrad und versuchen sich als Sänger, Seiltänzer oder Stierbändiger.

„Minions“, 20.15 Uhr, RTL

Was waren das für herrliche Zeiten, als die Minions, die es schon viel länger gibt als uns Menschen, noch einen echt fiesen Boss hatten. Aber der Tyrannosaurus Rex ist ausgestorben, andere Bösewichte haben abgedankt und nun sind die gelben Kerlchen unglaublich gelangweilt. Die Minions Kevin, Stuart und Bob machen sich auf die Suche nach einem neuen Chef. Die Banane unter den Familienfilmen!

„San Andreas“, 20:15 Uhr, Pro7

Ein verheerendes Erdbeben entlang der San-Andreas-Verwerfung verwandelt die Metropole Los Angeles in eine riesige Trümmerwüste. San Francisco steht das Schlimmste allerdings noch bevor: ein Beben der Stärke 9.6! Rettungshubschrauberpilot Ray (Dwayne Johnson) lässt sich davon nicht beeindrucken und sucht im Chaos Ex-Frau Emma (Carla Gugino) und Tochter Blake (Alexandra Daddario). Ein Actionkracher ohne Sinn und Verstand, aber mit ordentlich Wumms!

„Das Traumschiff: Sambia“, 20.15 Uhr, ZDF

Auf der Reise nach Sambia legt sich Hanno (Dirk Borchardt) ins Zeug, um die exzentrische Tierforscherin Dr. Elsa Bakel (Gaby Dohm) davon zu überzeugen, dass sie die Leitung der Gepardenform abgeben sollte. Als er die Journalistin Britta (Caroline Maria Frier) trifft, ahnt er nicht, dass sie schon lange sein Internetflirt ist. „Das Traumschiff: Sambia“ bietet wie immer viel Urlaubsfeeling und wenig Sozialkritik.

„Ferris macht blau“, 20.15 Uhr, TELE 5

Man ist nur einmal jung – warum also die kostbare Zeit in der Schule verplempern? Das denkt sich der gewitzte Teenager Ferris Bueller (Matthew Broderick) und düst mit Freundin Sloane (Mia Sara) und Kumpel Cameron (Alan Ruck) nach Chicago. Dieser witzige Schulschwänzer-Klassiker ist auch heute noch Kult.

TV-Programm an Ostermontag

Sie ist die Kuppel-Königin im deutschen Fernsehen: Moderatorin Inka Bause. Quelle: TVNOW

Bauer sucht Frau – Was ist auf den Höfen los?“, 19.05 Uhr, RTL

In „Bauer sucht Frau - Was ist auf den Höfen los“ hat Inka Bause noch einmal die Kandidaten der 14. Staffel zusammengetrommelt. Zwölf einsame Landwirte haben 2018 bei „Bauer sucht Frau“ ihr Liebesglück gesucht. Doch nicht alle haben es auch gefunden. Wer ist noch zusammen? Und wer hat vielleicht in jemand anderem seine große Liebe gefunden?

Tatort“, 20:15 Uhr, ARD

Durch Zufall entdecken Bauarbeiter die unter einer Straße verborgene Leiche einer Frau. Bei den Mordermittlungen stechen die Bremer Ermittler Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) in ein feingewebtes Netz aus Korruption und illegalen Geldgeschäften. Sie finden heraus, dass die Tote für eine Immobilienentwicklungsfirma gearbeitet hat. In „Wo ist nur mein Schatz geblieben?“ ermitteln die Kommissare Lürsen und Stedefreund ein letztes Mal. Furioses Finale mit tragischem Ende.

„Jurassic World“, 20.15 Uhr, RTL

22 Jahre nach den Ereignissen im „Jurassic Park“ sind die Dinos zurück auf der Insel Isla Nubar: Weil sich die Besucher langsam aber sicher an T-Rex & Co. sattgesehen haben, entwickelt das Gen-Labor einen neuen Mega-Dino namens Indominus Rex. Und es kommt wie es kommen muss: Der Indominus bricht aus und ruft Parkleiterin Claire (Bryce Dallas Howard) und Raptor-Trainer Owen (Chris Pratt) auf den Plan.

„Deadpool“, 20.15 Uhr, ProSieben

Eine neuartige Krebstherapie des mysteriösen Francis Freeman (Ed Skrein) soll den ehemaligen Söldner Wade Wilson (Ryan Reynold) heilen und ihm dazu noch Superkräfte verleihen. Das klappt so weit, allerdings sind die Nebenwirkungen verheerend. Wade erwacht völlig vernarbt und entstellt im Labor und schwört Vergeltung. Der Zyniker unter den Superhelden.

Von RND

Das Grundgesetz gilt gemeinhin als eher trockener und steifer Stoff. TV-Moderator Micky Beisenherz will den Basistext der deutschen Demokratie zum Swingen bringen.

17.04.2019

Der ewige Rebell: Wieder ist Alden Ehrenreich der Held in einem Sci-Fi-Stoff. Nach seiner glücklosen Darbietung des jungen Han Solo im Kinofilm „Solo – A Star Wars Story“ spielt der 29-jährige Kalifornier die Hauptrolle in der Serienverfilmung von „Brave New World“ – einen Mann, der seine Gesellschaftsordnung stürzen will.

17.04.2019

Die Onlineplattform Instagram reagiert auf die Einstufung der Iranischen Revolutionsgarde als Terrororganisation durch die US-Regierung und sperrt die Konten mehrerer Kommandeure. Der iranische Telekommunikationsminister antwortet mit einem Zitat des Fantasy-Autors George R.R. Martin.

18.04.2019