Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Medien „Tietjen und Bommes“: Alexander Bommes steigt aus NDR-Talksendung aus
Nachrichten Medien „Tietjen und Bommes“: Alexander Bommes steigt aus NDR-Talksendung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 12.06.2019
Fernsehmoderator Alexander Bommes hört nach viereinhalb Jahren bei der Talkshow „Tietjen und Bommes“ auf. Quelle: dapd
Hamburg

Bettina Tietjen muss sich für ihre NDR-Talksendung „Tietjen und Bommes“ einen anderen Partner suchen. Alexander Bommes wird nicht weiter zusammen mit ihr durch die Sendung im NDR Fernsehen führen. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sagte Bommes am Mittwoch.

„Aber ’Tietjen und Bommes’ war immer als ein schöner Ausflug geplant. Ein Ende war klar.“ Er habe mit großer Freude mit Bettina Tietjen zusammengearbeitet. Tietjen erklärte: „Schon wieder kommt mir ein Mann abhanden. Wenn ich nicht seit 27 Jahren verheiratet wäre, würde ich denken, es liegt an mir.“ Sie bedankte sich „für viereinhalb schöne, abwechslungsreiche Jahre“.

Der gebürtige Kieler war seit Februar 2015 Partner von Bettina Tietjen für den Talk aus Hannover. „Tietjen und Bommes“ kommt einmal im Monat am Freitag um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen. Die letzte Ausgabe mit Alexander Bommes wird am 12. Juli zu sehen sein, wie der NDR mitteilte.

Vom 18. Juni an führt Bommes im Ersten um 18.00 Uhr durch neue Folgen der Quizsendung „Gefragt – Gejagt“. Zudem führt der 43-Jährige im Ersten durch die „Sportschau“ und weitere Sportereignisse. Wer die Nachfolge von Alexander Bommes antreten wird, ist noch unklar.

Lesen Sie hier mehr dazu:

Alexander Bommes: „Mit mir hält es keiner lange aus“

Von RND/dpa