Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostdeutschland Corona-Schwester in Dresden: Niemand soll die Welt allein verlassen müssen
Nachrichten Ostdeutschland

Corona-Schwester in Dresden über ihren Alltag auf der Intensivstation

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 07.01.2021
Gesundheits- und Krankenpflegerin Anika Fried kann wieder lächeln – für die Kranken sichtbar dank Helm. Quelle: Charlotte Suckow
Dresden

Die Helme sind eine große Verbesserung, sagt Anika Fried. Nicht für sie. Aber für die Kranken. „Sie haben jetzt die Möglichkeit, in ein freundliches...