Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama 26-Jährige tot in eigener Wohnung gefunden
Nachrichten Panorama 26-Jährige tot in eigener Wohnung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 28.03.2019
Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Eine Obduktion soll nun Klärung bringen. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Stralsund

Die Polizei und Rettungskräfte in Stralsund haben am Montagnachmittag eine Frau tot in ihrer Wohnung in Stralsund gefunden. Wie erst am Donnerstag bekannt wurde, kam es zu dem Einsatz, weil die Polizei Hinweise auf eine hilflose Person erhalten hatte.

26-Jährige war tot, als Stralsunder Polizei in Wohnung ankam

Die Einsatzkräfte konnten nach dem Öffnen der Wohnung nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft ist die Todesursache unklar. Das Auffinden ließ offenbar zunächst weder Hinweise auf einen Unfall noch auf Eigen- oder Fremdverschulden zu.

Führt Obduktion zu neuen Erkenntnissen?

Die Kriminalpolizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. Zu weiteren Erkenntnissen will sich die Polizei nach der Obduktion äußern. Mit dem Ergebnis wird in der nächsten Woche gerechnet.

Von Jörg Mattern

Vor vier Monaten stürzte eine Schiene aus der Schwebebahn in die Tiefe – seitdem steht die Bahn still. Jetzt startet das Wuppertaler Wahrzeichen wieder – zum Test. Doch bald soll die Schwebebahn wieder regulär im Einsatz sein.

28.03.2019

Bekannt wurde sie mit den TV-Serien „Polizeiruf 110“ und „Münchner Geschichten“ – heute holt sich die Schauspielerin Michaela May Serientipps von ihrer Tochter.

28.03.2019

In der EU können Zoos Tiere tauschen und so ohne Inzucht an Nachwuchs gelangen. Doch ein Brexit könnte vielen Zoos ihre Zuchtarbeit erschweren. Einige reagieren schnell.

28.03.2019