Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Aaron Carter ist wieder solo
Nachrichten Panorama Aaron Carter ist wieder solo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 07.08.2017
Aaron Carter und seine Freundin haben sich getrennt – lieben sich aber immer noch – sagen sie.  Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

 Es ist Zeit, sein Leben mal zu ordnen. So zumindest könnte das derzeitige Motto des ehemaligen Kinderstar Aaron Carter sein: Der 29-jährige US-Sänger bekannte sich kürzlich zu seiner Bisexualität. Nun hat sich von seiner Freundin Madison Parker getrennt. „Aaron und Madison lieben und respektieren sich innig. Es war eine gemeinsame Entscheidung“, teilte das Management des Musikers mehreren US-Medien mit. Carter wolle sich nun wieder voll und ganz auf seine Musik konzentrieren.

Bisexualität 24 Jahre lang verheimlicht

In der letzten Woche hatte der jüngere Bruder von Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (37) erstmals über seine Bisexualität gesprochen. „Als ich etwa 13 Jahre alt war, begann ich, Jungs und Mädchen attraktiv zu finden“, schrieb er auf Twitter. „Aber erst mit 17, nach einigen Beziehungen mit Mädels, machte ich eine Erfahrung mit einem Mann, den ich anziehend fand.“ So weit, so gut. Doch offensichtlich war diese Erkenntnis nicht ganz einfach für ihn: „Es macht mir keine Schande, nur eine Last und eine Bürde, an der ich lange Zeit festgehalten habe und die ich von mir heben lassen will.“

Anzeige

Nach einer kurzzeitigen Festnahme wegen eines Drogenvergehens Mitte Juli hatte Carter in einem TV-Interview bereits tränenreich über gesundheitliche Probleme berichtet. Der 29-Jährige feierte Ende der Neunzigerjahre mit Hits wie „Crush On You“ und „Aaron’s Party“ Erfolge und versucht sich seitdem immer wieder an einem Comeback.


Noch im Juni zeigten sich Carter und Parker verliebt auf Instagram.

Von dpa/RND