Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Betrunkene Polizisten sollen Fünfjährigen erschossen haben
Nachrichten Panorama Betrunkene Polizisten sollen Fünfjährigen erschossen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 05.06.2019
In der Ukraine sollen zwei Polizisten einen Fünfjährigen erschossen haben. Quelle: imago images / Ukrinform/ Synonym
Kiew

In der Ukraine sollen zwei Polizisten einen Fünfjährigen erschossen haben – weil sie in betrunkenem Zustand auf Blechdosen zielten und dabei versehentlich das Kind trafen. Wie der „ORF“ berichtet, wurden die zwei Männer festgenommen.

Dem Bericht nach haben die alkoholisieren Beamte in dem Hof eines Wohnhauses südwestlich von Kiew auf Metallbüchsen geschossen. Dabei wurde der Fünfjährige getroffen, der im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag.

Seit längerem stehe die Korruption und Gesetzlosigkeit der ukrainischen Polizei in der Kritik. Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kündigte an, alles zu unternehmen, um die Schuldigen zu bestrafen. Der Polizeichef von Kiew sei wegen des Vorfalls entlassen worden.

Von RND/mat

Im Missbrauchsfall von Lügde geht die Staatsanwaltschaft von einem weiteren Opfer aus: Sie hat die Anklage gegen den Hauptbeschuldigten 56-Jährigen Dauercamper auf nun insgesamt 298 erweitert.

05.06.2019

Selbst die Verteidigung fordert lebenslange Haft für den Serienmörder Niels Högel. Sie kann nicht anders. Zu klar sind Beweislast und Geständnisse. Doch ging es bei dem Prozess nie in erster Linie um das Strafmaß.

05.06.2019

Ein Mann ist in Erfurt unerlaubterweise mit dem Fahrrad in einer Fußgängerzone unterwegs, stößt mit einer Fußgängerin zusammen – vor allem für das Baby der Frau hat das schlimme Folgen.

05.06.2019