Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Elf Dienstwaffen der Bundespolizei gestohlen oder verloren - mit Munition
Nachrichten Panorama Elf Dienstwaffen der Bundespolizei gestohlen oder verloren - mit Munition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 29.08.2019
Elf Dienstwaffen der Bundespolizei gelten derzeit als vermisst.
Berlin/Osnabrück

Elf Dienstwaffen der Bundespolizei sind nach einem Medienbericht derzeit als gestohlen oder verloren registriert. Das geht laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. "Gegenwärtig sind zehn Dienstwaffen der Bundespolizei (mit der dazugehörigen dienstlichen Munition 9 x 19 mm) als gestohlen registriert", zitiert die Zeitung aus der Antwort. Dabei handele es sich um Pistolen. Eine weitere Dienstwaffe sei vor der Übergabe an die Bundespolizei beim Hersteller verschwunden.

In Celle wird eine Maschinenpistole vermisst

Anfang August war bekannt geworden, dass seit März im niedersächsischen Celle eine Dienstwaffe der Polizei vermisst wird. Dabei handelt es sich um eine Maschinenpistole vom Typ MP5 des Herstellers Heckler & Koch.

"Jede gestohlene oder verlorene Polizeiwaffe ist eine zu viel.Schon eine Waffe kann erheblichen Schaden anrichten, zumal wenn sie mit der dazugehörigen Munition abhanden kommt", sagte Konstantin Kuhle, innenpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, der Zeitung.

RND/dpa

Schreckliches Unglück: 55-Jähriger unternimmt einen Tandemflug mit seiner Tochter - dann stürzt der Hängegleiter ab.

29.08.2019

Mit Pfeilen schießt ein 34-Jähriger auf Passanten, zwei Männer erleiden schwere Verletzungen und müssen notoperiert werden. Was steckt hinter dem Fall?

29.08.2019

Sie soll eine Studentin ermordet haben und saß dafür 35 Jahre hinter gittern – unschuldig. Die Amerikanerin Cathy Woods erhält jetzt drei Millionen Dollar Entschädigung.

29.08.2019