Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Er wog nur 280 Gramm: Frühchen Michael darf endlich nach Hause
Nachrichten Panorama Er wog nur 280 Gramm: Frühchen Michael darf endlich nach Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 29.05.2019
Frühchen Michael darf ein halbes Jahr nach seiner Geburt endlich nach Hause. Quelle: Kliniken Nordoberpfalz
Weiden

Es war kein einfacher Start ins Leben, doch nun hat Baby Michael es endlich geschafft. Als Frühchen kam der kleine Mann zur Welt und erwies sich in den ersten Monaten seines Lebens als großer Kämpfer.

Eigentlich sollte Mutter Regina am 6. März 2019 Zwillinge entbinden, zumindest war dies der errechnete Geburtstermin. Doch es kam zu Komplikationen: Ein Zwilling verstarb noch im Mutterleib und auch für Michael standen die Chancen schlecht. Ab der 23. Schwangerschaftswoche war Regina im Krankenhaus, in Schwangerschaftswoche 26 musste Michael dann per Kaiserschnitt auf die Welt geholt werden – mit einem Gewicht von gerade einmal 280 Gramm und einer Größe von nur 19 Zentimetern.

Monate des Hoffens und Bangens

Was folgte, waren Monate des Hoffens und Bangens mit konstanter Überwachung im Krankenhaus. „Natürlich befanden wir uns zu Anfang in einer schwierigen medizinischen Grenzsituation, in der nicht klar war, ob Michael eine Chance auf ein gesundes Überleben haben würde. Wie wir es klar mit den Eltern vereinbart haben, wurde von Anfang an darauf geachtet, wie vital sich das Kind präsentiert. Und als wir Zeuge seines großen Lebenswillens wurden, hat er von uns jede Hilfe und Unterstützung erhalten, die medizinisch möglich und sinnvoll ist“, erklärt Dr. Fritz Schneble, Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Weiden.

Ihre Gedanken, Gefühle und Ängste der vergangenen Monate haben die Eltern Regina und Thomas in einem Frühchen-Tagebuch festgehalten. Solche Bücher werden von der Intensivstation an die Eltern ausgegeben – normalerweise ist für jedes Frühchen ein Buch vorgesehen. Im Fall von Michael wurden es ganze vier Frühchen-Tagebücher, die ausgefüllt wurden.

Happy End nach sechs Monaten

Die Mühen und intensive Betreuung, aber auch der Kampfgeist des kleinen Michaels haben sich ausgezahlt – ein halbes Jahr nach seiner Geburt darf der Junge die Klinik zum ersten Mal verlassen und mit seinen stolzen Eltern nach Hause. Inzwischen wiegt er mehr als 2500 Gramm und misst 42 Zentimeter. Und auch sein älterer Bruder Korbinian freut sich, seinen kleinen Bruder endlich zuhause begrüßen und in die Familie aufnehmen zu dürfen.

Von RND/liz

Schock für Fans von „Germany’s Next Topmodel“: Saron Ghebremeskel, eine ehemalige Kandidatin der Show, ist überraschend gestorben. Sie wurde nur 22 Jahre alt.

29.05.2019

Die Mutter, die ihren toten Säugling am Straßenrand in Rostock nach der Geburt am Straßenrand abgelegt haben soll, hatte bereits seit Jahren Kontakt mit dem Jugendamt – nahm aber keine Hilfe an. Die erneute Schwangerschaft soll sie verheimlicht haben.

29.05.2019

Verrückte Tierwelt im Allgäu: Ein Ferkel saugt an der Zitze einer Hündin. Dabei hat diese nie Welpen zur Welt gebracht.

29.05.2019