Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Fußgänger findet Frauenkopf in Göttingen
Nachrichten Panorama Fußgänger findet Frauenkopf in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 28.05.2019
Herkunft unbekannt: Frauenkopf-Attrappe. Quelle: Polizei
Göttingen

Einen makaberen Fund hat ein Passant am vergangenen Donnerstagabend am Wall in Göttingen gemacht. Auf einer Grünfläche zwischen der Nikolai- und der Kurzen-Geismar-Straße fand der Mann einen täuschend echt aussehenden Frauenkopf, wie die Polizei mitteilt.

Der „schaurig anmutende“ Kopf sei „blutverschmiert“ gewesen, so die Polizei weiter. Bei dem Kopf inklusive Blut handele es sich aber nur um eine „naturgetreue Nachbildung“.

Der Mann informierte jedenfalls die Polizei. Zwei Beamtinnen rückten an und übernahmen die Ermittlungen in dem Fall. „Die naturgetreue Nachbildung wurde erstmal eingesackt. Ihre Herkunft ist bislang unbekannt“, teilte die Polizei weiter mit.

Derzeit lagere der schaurig anmutende Fund auf der Wache des Einsatz- und Streifendienstes im Dienstgebäude an der Groner Landstraße. Hinweise unter Telefon 0551/491-2115.

Von Andreas Fuhrmann

Oberkörperfrei und mit Sixpack posiert Schauspieler Sam Eisenstein am Strand von Ibiza: Der „Alles was zählt“-Star hat innerhalb von vier Monaten 24 Kilo abgenommen.

28.05.2019

Der Finger einer Frau in Dinslaken entzündete sich und schwoll so dolle an, dass sie ihren Ring nicht mehr abnehmen konnte. Mit Schmerzen kam sie ins Krankenhaus, dort konnte man ihr aber nicht helfen. Also musste die Feuerwehr ausrücken.

28.05.2019

Er schlief im Freien seinen Rausch aus, als er bestohlen wurde: Ein 53-Jähriger hatte in Mainz seine Entlassung aus dem Gefängnis gefeiert, als er die mutmaßlichen Täter kennenlernte. Das Geld war für seinen Neustart gedacht.

28.05.2019