Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Hunde aus Auto geworfen – Lkw-Fahrer rettet Tiere
Nachrichten Panorama Hunde aus Auto geworfen – Lkw-Fahrer rettet Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 16.12.2018
Verletzt, aber gerettet: der Beagle Trooper. Quelle: New York State Police/AP
Washington

Sie waren von einem Lkw-Fahrer auf einer Autobahn im US-Bundesstaat New York gefunden worden: zwei verletzte Beagle. Wie unter anderem Fox News unter Berufung auf die örtliche Polizei berichtet, geht man davon aus, dass die beiden Tiere aus dem Fenster eines fahrenden Autos geworfen worden waren.

Beamte der Autobahnpolizei hätten bei ihrer Kontrollfahrt, so heißt es in dem Bericht weiter, den Lkw-Fahrer entdeckt, wie er einen der beiden Hunde trug, während der andere hinter ihm herlief. Sofort hätten sie den Mann unterstützt und die Tiere verbunden, um deren Blutungen zu stoppen.

Der Lkw-Fahrer habe ausgesagt, er habe ein Fahrzeug beobachtet, dass langsamer geworden sei. Schließlich sei das Fenster des Wagens geöffnet und die Tiere rausgeworfen worden. Laut Nachrichtenagentur AP trug einer der Hunde unter anderem gebrochene Rippen und Prellungen an Lunge und Schulter davon.

Die beiden Tiere wurden Trooper und Adam genannt – nach den unterstützenden Beamten und dem Lkw-Fahrer.

Von RND/das

Drei Jugendliche sind in Mainz auf den Balkon eines fremden Hauses geklettert, um ihre leeren Handy aufzuladen. Nun ermittelt die Polizei unter anderem wegen „Entziehung elektrischer Energie“.

16.12.2018

Nach der Festnahme eines 38-Jährigen haben sich die Vorwürfe gegen den Mann erhärtet. Der Wohnungslose ist in der Vergangenheit unter anderem wegen Vergewaltigung verurteilt worden und trug bei seiner Festnahme ein Messer mit den DNA-Spuren der Opfer bei sich.

16.12.2018

Bei einem schweren Unfall südlich von Zürich ist eine Frau getötet worden. 44 weitere Insassen wurden verletzt. Ein Reisebus war auf dem Weg nach Deutschland ins Schleudern geraten und gegen eine Mauer gerast.

16.12.2018