Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Im Müll entsorgter Husky-Welpe qualvoll verendet
Nachrichten Panorama Im Müll entsorgter Husky-Welpe qualvoll verendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 02.01.2019
Der zwölf Wochen alte Husky-Welpe. Quelle: Polizeiinspektion Homburg
Homburg

Einen zwölf Wochen alten Husky-Welpen haben Passanten kurz vor dem Jahreswechsel in einem Haufen illegal entsorgtem Müll in Homburg im Saarland gefunden. Noch am gleichen Tag wurde das völlig ausgehungerte Tier in eine Klinik gebracht. Trotz intensiver medizinischer Versorgung ist der Hund am Neujahrstag verstorben.

Ermittlungen zufolge wurde der Welpe in der Nacht zum 30. Dezember in einem Hundekorb zwischen dem Müll platziert, um ihn dort verenden zu lassen. Neben einem ordnungswidrigen Verhalten wird auch von einem strafrechtlichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ausgegangen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Homburg, die jetzt Zeugen sucht.

Von RND/aw

Zwei Autofahrer liefern sich ein illegales Autorennen, rasen mit 150 Stundenkilometern durch Bergisch Gladbach. Allerdings gibt es zwei aufmerksame Beobachter.

02.01.2019

Schon seit Wochen kursieren Gerüchte um Justin Biebers neues Tattoo. Nun hat sein Tätowierer ein Bild des Motivs auf Instagram veröffentlicht – es befindet sich an einer sehr prominenten Stelle.

02.01.2019

Zwei Tage nach einer schweren Gasexplosion in einem russischen Wohnhaus sind weitere Tote in den Trümmern gefunden worden, darunter ein dreijähriges Mädchen. Die Zahl der Opfer könnte sogar noch deutlich steigen.

02.01.2019