Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Lena hielt die Häme aus – Sängerin erhält Bildungspreis für Engagement gegen Mobbing
Nachrichten Panorama Lena hielt die Häme aus – Sängerin erhält Bildungspreis für Engagement gegen Mobbing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 02.07.2019
Applaus für Mut und Unbeugsamkeit: Lena Meyer-Landrut, erhielt in der Hochschule Ansbach den Bildungspreis. Der Schwerpunkt der Ehrung liegt auf dem Thema Kampf gegen Cyber-Mobbing. Quelle: Daniel Karmann/dpa
Ansbach

Für ihr couragiertes Eintreten gegen Mobbing und Hass im Internet ist Lena Meyer-Landrut mit dem Bildungspreis der Hochschule Ansbach ausgezeichnet worden. Mit ihrem Eintreten für Toleranz und Respekt trage Lena, die 2010 den Eurovision Song Contest (ESC) für Deutschland gewann, zu einer positiven Persönlichkeitsbildung vieler Menschen bei, sagte die Präsidentin der Hochschule, Ute Ambrosius, am Dienstag.

Thomas Schreiber: „Du hast den Preis längst verdient“

Neben dem Preisgeld von 2500 Euro ist mit der Auszeichnung die Namenspatenschaft für einen Hörsaal auf dem Campus der mittelfränkischen Stadt verbunden.

Das Geld spendet die Musikerin für das von ihr betreute Projekt „After School Hustle“ für Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. In kostenlosen Workshops werden diese dabei auf das Berufsleben vorbereitet.

In seiner Laudatio sagte der bei der ARD für den Eurovision Song Contest (ESC) Zuständige Thomas Schreiber, Lena habe in den sozialen Medien so viel Häme, Hass, Neid und üble Nachrede erlebt wie kaum eine andere öffentliche Person in Deutschland. „Dass Du Dich wehrst, dass Du deine Verletzlichkeit öffentlich machst, dafür hast Du den Preis längst verdient.“

Lukas Pohland: „Mobbing wird zur digitalen Waffe“

Der 14-jährige Lukas Pohland, der selbst von Cyber-Mobbing betroffen war und ein Sorgentelefon für Opfer gründete, sagte, die Hemmschwelle für Mobbing sei im Internet sehr niedrig, vielen Nutzern fehle dort das Einfühlungsvermögen und das Mitgefühl für den anderen.

Mobbing ist im Netz ganz einfach, es wird zur digitalen Waffe“, sagte der Schüler. Im vergangenen Jahr war der ehemalige Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm mit der Auszeichnung gewürdigt worden.

Von RND/big

Zu provinziell und klein: So lautet oft der Vorwurf der Berliner Fashion Week gegenüber. Dabei überzeugt das Event mit Abweichungen von der Norm – Influencerin Stefanie Giesinger behauptet sogar, die Modewoche habe die „coolsten Jungdesigner“. Ein Besuch.

03.07.2019

Ein Mann schlägt seine Frau brutal zusammen, nur weil sie bei Facebook etwas „geliked“ hatte. Jetzt verurteilte ein englisches Gericht den Täter zu einer angemessenen Strafe.

02.07.2019

Nicht zu überbietende Grausamkeit. Die Polizei in der englischen Grafschaft Staffordshire veröffentlichte jetzt einen Bericht über einen Mann, der eine junge Frau erniedrigte und schließlich sterben ließ.

02.07.2019