Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Männer in Florida nötigen Alligator zum Biertrinken
Nachrichten Panorama Männer in Florida nötigen Alligator zum Biertrinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 09.10.2019
Ein Alligator in Florida.
Miami

Zwei junge Männer sollen in Palm City in Florida versucht haben, einen Alligator zum Biertrinken zu zwingen. Jetzt haben sie Ärger mit der Polizei.

Wie das regionale Nachrichtenportal „TC Palm“ berichtet, hatte ein 26-Jähriger das Reptil auf einer Straße mit bloßen Händen gefasst und provoziert. Sein 27-jähriger Begleiter soll seinen Arm zum Tier gehalten haben, sodass der Alligator zum Beißen das Maul öffnete. Daraufhin schüttete er ihm Bier ins Maul.

Das Tier habe darauf „aggressiv“ reagiert, heißt es in dem Bericht. Später hätten die Männer den Alligator wieder freigelassen.

Kurzzeitig festgenommen, auf Kaution wieder frei

Der 26-Jährige und der 27-Jährige seien am vergangenen Donnerstag von der Polizei festgenommen worden. Ihnen wird angelastet, den Alligator gesetzeswidrig festgehalten zu haben. Nach kurzer Zeit seien die beiden aber gegen Kaution wieder freigelassen worden.

Der 27-Jährige habe ausgesagt, dass er selbst vor dem Vorfall ein paar Bier getrunken habe. Betrunken gewesen sei er aber nicht.

Mehr zum Thema

Frankfurter Zoo schläfert Giraffe Monique ein

Reiterin (18) isst ihr eigenes Pferd – und bekommt Morddrohungen

Hund auf der Autobahn: Paar rettet Fiete auf der A7 das Leben

RND/msc

Eine gesuchte Betrügerin ist in Erfurt selbst zur Polizei marschiert - um eine Auskunft einzuholen. Die Polizisten stellten dann fest, dass die Frau mit Haftbefehl gesucht wurde. Sie wurde ins Gefängnis gebracht.

17:54 Uhr

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bezeichnet das Haftregime für Mafiabosse in Italien als inhuman und entwürdigend – und damit für nicht zulässig. Die Anti-Mafia-Behörden Italiens und der Justizminister sind entsetzt.

17:09 Uhr

Nachdem eine Kundin in seinem Lokal ein behindertes Kind beleidigt hat, empört sich ein oberfränkischer Wirt bei Facebook. In dem emotionalen Post spricht der Wirt sich gegen Intoleranz aus – und bekommt dafür viel Zuspruch.

16:58 Uhr