Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Missbrauchsfall Lügde: Dritte Anklage in 162 Fällen veröffentlicht
Nachrichten Panorama Missbrauchsfall Lügde: Dritte Anklage in 162 Fällen veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 29.05.2019
Der Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde erschüttert das Land. Quelle: Guido Kirchner/dpa
Lügde/Detmold

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde in Nordrhein-Westfalen hat das zuständige Landgericht Detmold nun auch zum dritten Angeklagten Details zu den Vorwürfen veröffentlicht. Die Anklagebehörde wirft demnach einem 34 Jahre alten Mann aus Steinheim insgesamt 162 Fälle des sexuellen und schweren sexuellen Missbrauchs von Kinder vor. Nach Angaben des Landgerichts Detmold umfasst die 45 Seiten lange Anklageschrift Taten im Zeitraum von 1999 bis zum 11. Januar 2019 auf dem Campingplatz bei Lügde, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte.

Im Fall der beiden anderen Hauptbeschuldigten hatte das Gericht bereits zu einem früheren Zeitpunkt Details veröffentlicht.

Von RND/dpa

Knapp 6000 Euro Gage für einen 60-minütigen Auftritt – diese Rechnung wurde der JVA Bochum von der Comedy-Gruppierung „Rebell Comedy“ gestellt. Dem Ministerium ist dieses Gastspiel „eindeutig zu teuer“.

29.05.2019

Wie echte Schatzsucher müssen sich Grundschüler aus Berlin gefühlt haben, als sie bei einer Schnitzeljagd tatsächlich auf wertvolles Gut gestoßen sind. Die Geschichte dahinter könnte glatt aus einem Film stammen, Happy End inklusive.

29.05.2019

Pommes, Hamburger und eine süße Tüte gehören für die meisten zum Schwimmbadbesuch dazu. In einem Schwimmbadkiosk in Bayern bekommt die klassische Portion Pommes-rot-weiß künftig aber Konkurrenz – durch „The Taste“-Starkoch Alexander Herrmann.

29.05.2019