Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Osterjagd in Neuseeland: Fast 10 000 Kaninchen erlegt
Nachrichten Panorama Osterjagd in Neuseeland: Fast 10 000 Kaninchen erlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 26.03.2016
Jedes Jahr zur Osterzeit versuchen die Jäger in Neuseeland die Kaninchen-Plage einzudämmen. Quelle: Soeren Stache / Illustration
Wellington

Die Jäger hätten zudem mehr als 300 Hasen sowie Wiesel, Ziegen, Schweine Truthähne, Elstern und Opossums erlegt. An der 25. "Osterhasenjagd" in der Nähe von Otago nahmen nach diesem Angaben 324 Jäger teil.

"Im Gesetz über biologische Sicherheit sind Kaninchen als ungewollte Organismen klassifiziert", erklärt das Umweltamt Neuseelands. Sie vermehrten sich, nun ja, wie Karnickel, sie machten Schafen die Nahrung streitig, bedrohten heimische Pflanzen und trügen als Beute anderer eingeschleppter Raubtiere zum Aussterben heimischer Vögel und anderer Tiere bei.

dpa

Weil er eine vor 14 Jahren ausgeliehene VHS-Videokassette nicht zurückgegeben hat, hat die Polizei einen Mann im US-Bundesstaat North Carolina verhaftet. Die Beamten hielten den 37-Jährigen am vergangenen Mittwoch nach Polizeiangaben wegen eines defekten Rücklichts an, als er seine Tochter zur Schule bringen wollte.

25.03.2016

Der Start ins Osterwochenende hätte für die Betroffenen definitiv besser sein können: Wegen eines Schadens an der Oberleitung muss die ICE-Strecke zwischen Kassel und Göttingen gesperrt werden.

25.03.2016

Schwerer Verkehrsunfall in Frankreich: Zwölf Menschen sterben auf der Heimfahrt ins Osterwochenende. Die Ursache für das Unglück auf der als "Straße des Todes" bekannten Strecke ist noch unklar.

25.03.2016