Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Rentner (75) wird dreimal überfahren und stirbt - Verursacherin flüchtet
Nachrichten Panorama Rentner (75) wird dreimal überfahren und stirbt - Verursacherin flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 10.10.2019
Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Quelle: imago images/onw-images
Gnarrenburg

Ein 75 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Gnarrenburg im Landkreis Rotenburg (Niedersachsen) gestorben. Der Mann sei beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und in den Gegenverkehr geschleudert worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Dort wurde er von zwei weiteren Autos angefahren, die nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnten. Der Mann starb noch am Unfallort.

Die Autofahrerin, deren Wagen den Mann zuerst angefahren hatte, hielt nach dem Unfall nur kurz und fuhr dann weiter. Erst später meldete sie sich bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Baggerfahrer rastet aus und zerstört SUV seines Chefs

RND/dpa

Ein Passant findet auf einer Straße in Alaska eine Speicherkarte, darauf ist ein Video gespeichert - und das zeigt ein schreckliches Verbrechen.

10.10.2019

In weiten Teilen Kaliforniens wachten die Menschen am Mittwoch ohne Strom auf - Hintergrund ist die Angst vor Waldbränden. Eine Kleinstadt verhängte eine Ausgangssperre.

10.10.2019

„Grumpy Cat“ ist bereits vor Monaten gestorben, doch das Geschäft mit der berühmtesten Katze der Welt geht weiter. Nicht immer offenbar im legalen Bereich.

10.10.2019