Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Der Tod hat acht Beine – Vogelspinne tötet Beutelratte
Nachrichten Panorama Der Tod hat acht Beine – Vogelspinne tötet Beutelratte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 01.03.2019
Opfer im Griff: Die Vogelspinne (Pamphobeteus) sitzt auf der toten Beutelratte (Marmosops). Quelle: Maggie Grundler/dpa
Michigan

Schreck lass nach – Vogelspinnen können selbst eine Beutelratte töten. Das haben Forscher im Amazonasgebiet beobachtet und darüber im Fachmagazin „Amphibian & Reptile Conservation“ berichtet. „Wir waren ganz hingerissen und geschockt und wir konnten nicht wirklich glauben, was wir da sahen“, sagte der Umwelt- und Evolutionsbiologe Michael Grundler von der Michigan University in Ann Arbor (USA).

Die Spinne hielt die Beutelratte zunächst im Genick fest

Zuvor hatten er und seine Kollegen größere Spinnen beim Verspeisen kleinerer Tiere wie Fröschen beobachtet. Eine Spinne zu finden, die ein Säugetier fresse, sei sehr überraschend, sagte Grundler.

Die Forscher entdeckten die tellergroße Vogelspinne (Pamphobeteus sp.) und ihr Opfer zufällig bei einem nächtlichen Streifzug durch einen Regenwald in Peru. Die Spinne habe die Beutelratte zunächst im Genick festgehalten.

Das Säugetier habe sich dann noch etwa fünf Minuten leicht bewegt. Danach habe die große Spinne es zu einem Baum gezogen und sei verschwunden, als sie die Forscher bemerkt habe.

Wissenschaftler wollen alles über Nahrungsketten im Amazonas wissen

Die Wissenschaftler beobachten Spinnen, weil sie mehr über die Nahrungsketten und die große Artenvielfalt im Amazonas lernen wollen. Sie sahen etwa wie Spinnen Fische fraßen, tote Echsen mit ihren Vorderbeinen dicht an ihren Körper drückten oder wie sie Schlangen köpften und enthäuteten.

Von RND/big

Drama in einem Wohnhaus im niedersächsischen Ganderkesee: Ein Jagdhund beißt eine Seniorin (89) tot. Deren Sohn, ein Jäger, greift daraufhin zur Waffe.

01.03.2019

Das Landgericht Lüneburg hat eine Frau wegen Totschlags ihrer Tochter zu neun Jahren Haft verurteilt. Die Mutter hatte ihr Kind erstickt und ihr anschließend den Kopf abgetrennt. Das Baby wurde nur vier Monate alt.

01.03.2019

Mit einem Tweet sorgt die Feuerwehr im kalifornischen Anaheim für Wirbel. Auf Fotos ist ein Auto mit zerstörten Fensterscheiben zu sehen und ein großer Feuerwehrschlauch, der mitten durchs Auto verlegt ist. Was steckt dahinter?

01.03.2019