Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Starke Explosion erschüttert Santo Domingo – acht Kinder verletzt
Nachrichten Panorama Starke Explosion erschüttert Santo Domingo – acht Kinder verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 05.12.2018
Gebäudeteile liegen auf der Straße: Eine Explosion in einer Plastikfabrik erschütterte die Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Quelle: AP/Tatiana Fernandez
Santo Domingo

Bei einer starken Explosion in einer Plastikfabrik von Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist nach Angaben lokaler Medien mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zudem seien mindestens zwölf Menschen verletzt worden, berichtete die Zeitung „Diario Libre“ am Mittwoch. Demnach waren acht der Verletzten Kinder. Der Grund der Explosion war zunächst unklar.

Erschütterung bis zum Präsidentenbüro spürbar

Die Erschütterung war laut Zeitung in weiten Teilen der Stadt zu spüren – auch im Nationalpalast, wo der Präsident des Karibiklandes sein Büro hat. Bilder in sozialen Medien zeigten eine dicke Rauchwolke mitten in der Stadt. Auf Videos waren Feuerwehrleute zu sehen, die zu einem eingestürzten Gebäude eilen. Auf der Straße waren Gebäudeteile verstreut, Autos und Strommasten wurden beschädigt.

Von RND / dpa

Eine Lehrerin in den USA wurde gefeuert, weil sie ihrer Klasse sagte, der Weihnachtsmann sei eine Lüge. Und auch der Osterhase kam nicht sonderlich gut weg.

05.12.2018

Die Schülerin wurde laut Polizei von einem Auto überrollt, das gerade aus einer Parklücke herausfuhr. Die Achtjährige wurde am Unfallort noch reanimiert – die Verletzungen waren aber zu schwer.

05.12.2018

Auf einen Aktendeckel, den sich sein wegen Mordes angeklagter Mandant vors Gesicht hält, schreibt ein Anwalt eine Stellenanzeige – und findet so eine potenzielle Bürokraft. Doch bei vielen kommt die Aktion nicht gut an.

05.12.2018