Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Panorama Tatverdächtiger nach Berliner U-Bahn-Tritt gefasst
Nachrichten Panorama Tatverdächtiger nach Berliner U-Bahn-Tritt gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 12.12.2016
Nach dem U-Bahn-Tritt gegen eine junge Frau in Berlin wurde jetzt ein Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen. Quelle: Berliner Polizei
Anzeige
Berlin

Es handle sich um einen der drei Begleiter des Täters, teilte die Berliner Staatsanwaltschaft am Montag mit. Er werde vernommen. Weitere Einzelheiten könnten nicht bekannt gegeben werden.

Die Polizei hatte am Donnerstag Aufnahmen einer Überwachungskamera aus dem U-Bahnhof Hermannstraße im Bezirk Neukölln veröffentlicht. Darauf ist zu sehen, wie ein Mann einer 26-Jährigen ohne erkennbaren Grund in den Rücken tritt, so dass sie die Treppe hinunter stürzt. Der Täter und die drei Begleiter flüchteten danach. Passanten kamen der Frau, die nicht schwer verletzt wurde, zu Hilfe.

Warum veröffentlichte die Polizei das Video so spät?

Die Berliner Polizei versucht auch zu klären, wie das Video des Tritts vor Einleitung einer Öffentlichkeitsfahndung an die Presse gelangte. Von Amts wegen sei eine Strafanzeige aufgenommen worden. Wie eine Sprecherin sagte, ist nicht auszuschließen, dass das Video von Polizisten weitergegeben wurde. Das Landeskriminalamt ermittle wegen eines Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz.

Über Öffentlichkeitsfahndungen mit Foto oder Video entscheiden Richter oder Staatsanwälte. Die Polizei muss vorher alle anderen Ermittlungsmöglichkeiten ausschöpfen. Dabei geht es auch um den Schutz der Opfer.

Von RND/fw/afp

12.12.2016
Panorama Videoblogger vor Gericht - Alpi fährt: Prozess gegen Todesraser
12.12.2016