Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ -1° wolkig
Nachrichten Politik

Politik

Die EU-Staaten stehen nicht geschlossen hinter dem “Green Deal” von Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Polen schert beim Bekenntnis zur Klimaneutralität bis 2050 aus, andere Länder setzen voll auf Atomkraft. Solange die EU keine abgestimmte Energiepolitik hat, findet sie auch beim Klimaschutz nicht zueinander.

17:59 Uhr

Mit Masken vermummte Personen haben am Freitag in Hamburg- St. Pauli das Auto von Innensenator Andy Grote (SPD) angegriffen. Zu dem Zeitpunkt saß auch Grotes zweijähriger Sohn im Auto. Der Innenpolitiker war zuletzt bei St. Pauli-Fans in Ungnade gefallen.

17:40 Uhr

Die Sicherheitsbehörden haben beim Kampf gegen den Terror eine undankbare Aufgabe. Sie müssen erkennen, wo echte Gefahr droht und wo nicht. Im Fall Anis Amri allerdings hat ein Beamter des Bundeskriminalamtes objektiv versagt, kommentiert Markus Decker.

17:37 Uhr

Das nationale Waffenregister soll ausgebaut, die Größe von Magazinen bei einigen Schusswaffen begrenzt werden. Dies und weitere Verschärfungen des Waffenrechts hat der Bundestag nun gesetzlich beschlossen. Doch einige Regelungen fallen weniger streng aus als zunächst geplant.

14:33 Uhr

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Mit Donald Trump gehört Boris Johnson zu den großen politischen Populisten der Gegenwart. Der 55-Jährige war oft Ziel von Häme und Spott, doch mit seinem klaren Brexit-Kurs gewinnt er jetzt eine Mehrheit, wie sie die Tories seit Margaret Thatcher in den 1980er-Jahren nicht mehr hatten. Sein Weg jedoch war alles andere als geradlinig.

15:02 Uhr

Die USA wollen die Fertigstellung der geplanten Ostsee-Gasleitung Nord Stream 2 verhindern. Die geplanten US-Sanktionen gegen am Pipelinebau beteiligte Firmen lassen die deutsche Wirtschaft aufschrecken. Insgesamt 350 Firmen machen sich nun Sorgen um ihre Geschäfte.

12:55 Uhr

Wie geht es weiter mit dem Brexit? Warum haben so viele Arbeiter die Konservativen gewählt? Wer war der größte Lügner? Kommentare aus der britischen und internationalen Presse zur Neuwahl und zum Sieg von Boris Johnson.

16:23 Uhr

Der frühere Weggefährte von Recep Tayyip Erdogan, Ahmet Davutoglu war im September aus dessen islamisch-konservativer AKP ausgetreten. Nun hat er seine eigene Partei gegründet. Bei der Vorstellung des Programms konnte er sich einen Seitenhieb auf den Präsidenten nicht verkneifen.

10:51 Uhr

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Lange galt Jeremy Corbyn als Bürgerschreck und Hoffnungsträger für linke Politik. Auch SPD-Größen sahen ihn als eine Art modernen Robin Hood, der es von den Reichen nehmen will, um es den Armen zu geben. Doch nicht zuletzt durch seine unklare Haltung zum Brexit hat sich Corbyn selbst ein Bein gestellt.

16:23 Uhr

In Schottland hat die Nationalpartei von Nicola Sturgeon bei der Wahl triumphiert. Sie geht auf Konfrontationskurs zum wiedergewählten Briten-Premier Boris Johnson. Ein zweites Referendum soll schon nächste Woche eingeleitet werden.

15:00 Uhr

Die Liberaldemokraten wollten die Wahl in Großbritannien mit dem Versprechen gewinnen, den britischen Austritt aus Großbritannien abzublasen. Doch nicht für die Partei an sich wurde die Wahlnacht zur Enttäuschung. Parteichefin Swinson verlor zudem ihr Mandat - und tritt nun zurück.

09:06 Uhr

Großbritanniens Premierminister hat es geschafft: Bei den Neuwahlen erringt er mit seiner Partei die absolute Mehrheit. Nun kann er den Brexit wie geplant durchziehen. Aber was sagt das Ausland zum Ausgang der Wahl? Die Reaktionen.

14:42 Uhr