Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
4°/ -2° Regenschauer
Nachrichten Politik

Politik

Auschwitz ist ein Synonym für den Holocaust. Und es ist der deutsche Name einer Stadt mit heute 40.000 Einwohnern. Wie geht man dort mit der Geschichte um? Ein Besuch.

20:43 Uhr

Daniel Dor ist das, was man die dritte Generation nennt: Der junge Israeli ist Enkel von Holocaust-Überlebenden. Im Gespräch erzählt er davon, wie seine Großmutter Toni Auschwitz entfloh, was sie ihm bedeutet und was sie ihn gelehrt hat über das Europäische, das er in sich spürt – und warum er mit seinen deutschen Freunden nicht über den Holocaust spricht.

20:01 Uhr

Vor wenigen Tagen bekannten sich die Teilnehmer der Berliner Libyen-Konferenz zum UN-Waffenembargo. Dennoch schmuggeln sie weiterhin Waffen ins Land. Ist die diplomatische Großoffensive Berlins zur Beilegung des Libyen-Konflikts bereits gescheitert? Nein, kommentiert Marina Kormbaki.

19:39 Uhr

US-Präsident Trump kündigte schon vor Amtsantritt den “Deal des Jahreshunderts” an. Er will damit den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern lösen. Nun soll er präsentiert werden - was er für die Protagonisten bedeutet.

25.01.2020

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Wenn es um die Verbrechen der Nationalsozialisten ging, dann standen dabei die Kommunisten und der anti-faschistische Widerstand im Mittelpunkt. Was mit den Juden geschah, war eher ein Randaspekt. Zunächst gerieten sie sogar unter neuerlichen Druck.

25.01.2020

Christina Kampmann und Michael Roth wollten SPD-Chefs werden. In der Mitgliederbefragung haben sie zwar nicht gewonnen, aber mit einer schwungvollen Kampagne den dritten Platz belegt. „Das Projekt Kampmann/Roth ist nicht vorbei“, kündigen sie nun im Interview an. Sie machen deutlich, dass die Aufgabe der Erneuerung der SPD für die neuen Vorsitzenden allein zu groß wäre und üben harte Kritik an den Umgangsformen in der Partei.

25.01.2020

Die FDP will die Rechtslage für transgeschlechtliche Menschen verbessern. Der Bundestagsabgeordnete Jens Brandenburg hat einen Entwurf für ein “Gesetz zur Stärkung der geschlechtlichen Selbstbestimmung” geschrieben, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. Er wolle “unnötiger Schikane” ein Ende setzen, sagt Brandenburg. Und kündigt an, seinen Entwurf jetzt mit Verbänden zu diskutieren.

25.01.2020

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier (SPD), will den Schutz von Kommunalpolitikern vorantreiben. Er betont aber, dass man nicht genügend Polizisten habe, um jeden Bürgermeister zu bewachen. Sein nordrhein-westfälischer Amtskollege Herbert Reul (CDU) äußert sich ähnlich.

25.01.2020

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

In manchen Regionen drohen Klinikschließungen, in anderen gibt es Überkapazitäten. Schleswig-Holstein legt nun einen Vorschlag für die künftige Krankenhausfinanzierung in Deutschland vor. Das System der Fallpauschalen soll ergänzt werden durch eine Basisfinanzierung unabhängig vom Erlös.

25.01.2020

Bei dem iranischen Raketenangriff auf eine Militärbasis im Irak sind deutlich mehr US-Soldaten verletzt worden als zuvor vom Pentagon angegeben. 34 Soldaten haben am 8. Januar ein Schädel-Hirn-Traume erlitten, heißt es nun. Präsident Trump meinte in Davos: „Ich habe gehört, dass sie Kopfschmerzen hatten.“

24.01.2020

Können Schreibprogramme und Autokorrektur die Rechtschreibkompetenz ersetzen? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet, der Rechtschreibunterricht ist nicht mehr so wichtig wie früher. Dafür erntet der Grünen-Politiker viel Kritik.

24.01.2020

Der Vertrag liegt auf dem Tisch. Wochenlang haben Linke, SPD und Grüne in Thüringen über das Programm für eine Minderheitsregierung verhandelt. Die SPD geht jetzt voran.

25.01.2020