Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ -3° wolkig
Nachrichten Politik
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Politik

Erst seit die deutsch-polnische Grenze so gut wie geschlossen ist, fällt auf, wie stark die Grenzregionen bereits zusammengewachsen sind. Zehntausende Polen pendeln jeden Tag nach Deutschland zur Arbeit - normalerweise. Nun bleiben viele bei ihrer Arbeitsstelle und verpassen das Osterfest in der Heimat. Der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), fordert: “Die enge Verbindung im Grenzraum darf nicht zusammenbrechen.”

07:00 Uhr

Erst spielte US-Präsident Donald Trump die Gefahren der Pandemie herunter. Nun plötzlich schlägt er dramatischen Alarm. Bis zu 3500 Menschen könnten in den nächsten Wochen täglich ihr Leben verlieren. Trotzdem gibt sich Trump die Bestnote “A plus” für das Krisenmanagement: Zum Glück habe er entschlossen gehandelt.

06:19 Uhr

Deutsche Politiker haben derzeit Angst vor Buhrufen: Weil sie mangels Masse noch keine Masken austeilen können, wollen sie sie auch ungern vorschreiben. Doch dieses taktische Denken in den Kategorien innenpolitischer Vor- und Nachteile ist in der Corona-Krise fehl am Platz, kommentiert Matthias Koch.

06:04 Uhr

Es ist eines der bekanntesten Tagebücher der Weltgeschichte. Doch was wäre, wenn Anne Frank ihr Leben im Versteck vor den Nazis stattdessen gefilmt hätte? Die Anne-Frank-Stiftung hat das Tagebuch der Anne Frank nun verfilmt und zeigt es auf Youtube.

31.03.2020

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Für viele Firmen könnten die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise kaum dramatischer sein. Zwar will die Bundesregierung mit Hilfskrediten unterstützen, doch die drohen zu langsam oder gar nicht anzukommen. Deshalb könnte das Kabinett nun nachlegen.

31.03.2020

Trotz der US-Sanktionen haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien medizinische Güter in den Iran geliefert. Dazu kam zum ersten mal die Plattform Instex zum Einsatz. Darüber soll Handel mit dem Iran auch nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen ermöglicht werden.

31.03.2020

Michael Boddenberg wird nach dem überraschenden Tod Thomas Schäfers neuer Finanzminister in Hessen. Boddenberg war bislang Landtagsfraktionschef der CDU. Am Freitag soll der hessische Landtag der Ernennung zustimmen.

31.03.2020

Bayern unterstützt seine Wirtschaft mit einem 60 Milliarden Euro schweren Rettungsschirm. Das Programm umfasse 20 Milliarden Euro für Staatsbeteiligungen und 40 Milliarden für Bürgschaften und Kredite, erklärte Markus Söder. Zuvor hatte das bayerische Kabinett gemeinsam mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz getagt.

31.03.2020

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Die EU-Kommissionspräsidentin warnt vor unverhältnismäßigen Maßnahmen. “Die Notstandsmaßnahmen dürfen nicht unbegrenzt dauern”, sagt Ursula von der Leyen. Ungarns Regierungschef Viktor Orbán kann sein Land künftig per Dekret regieren.

31.03.2020

Deutschland könnte schon bald an der neuen Mission zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen teilnehmen. Zunächst stimmen die Beteiligten am Dienstag ihre Fähigkeiten ab. Der Einsatz löst die Operation “Sophia” ab, die Ende März ausläuft.

31.03.2020

“Mission Lifeline” dauern politische Lösungen für die Flüchtlinge auf Lesbos offenbar zu lange. Der Dresdner Hilfsverein will eine Luftbrücke zur griechischen Insel bauen. Vereinsmitgründer Steier spricht von"gelebter Demokratie".

31.03.2020

Die Regierung in Moskau erhält im Kampf gegen das Coronavirus unter anderem Vollmachten für eine Verhängung des Ausnahmezustands. Wer Mitmenschen fahrlässig infiziert, dem drohen bis zu sieben Jahre Haft. Kremlchef Putin warnt vor “krimineller Achtlosigkeit”.

31.03.2020