Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik An Brustkrebs erkrankt: Viele Genesungswünsche für Manuela Schwesig
Nachrichten Politik An Brustkrebs erkrankt: Viele Genesungswünsche für Manuela Schwesig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 10.09.2019
Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns. Quelle: imago images / Metodi Popow
Erfurt

"Die gute Nachricht ist: Dieser Krebs ist heilbar" - mit diesen Worten teilt Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und kommissarische Bundesvorsitzende der SPD, ihre Erkrankung mit. Brustkrebs, so lautet die Diagnose. Ihr Amt auf Bundesebene lässt sie aufgrund der Erkrankung ruhen, Ministerpräsidentin will sie bleiben.

Brustkrebs-Diagnose: Das sagt Manuela Schwesig zu ihrer Erkrankung

In der Politik hat die Nachricht Bestürzung ausgelöst, auch Schwesig selbst spricht davon, wie sehr sie die Diagnose getroffen habe. Zahlreiche Genesungswünsche erreichten sie. So twitterte etwa Thüringens CDU-Landesvorsitzender Mike Mohring: "Von Herzen wünsche ich Ihnen Genesung und auf dem anstrengenden Weg dahin, Kraft und Zuversicht, ein Licht an dunklen Tagen und wenn ich das darf, Gottes reichen Segen." Mohring war selbst im vergangenen Jahr an Krebs erkrankt und hatte dies zu Jahresbeginn öffentlich gemacht. Seine Akuttherapie ist inzwischen abgeschlossen.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schickte Genesungswünsche. "Ich habe mit ihr telefoniert und ihr von Herzen gewünscht, dass sie wieder ganz gesund wird, dazu Kraft und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit", sagte Merkel nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert.

Der SPD-Bundesvorstand twitterte: "Wir sagen es ganz schlicht: Wir wünschen dir eine schnelle und vollständige Genesung, dir und deiner Familie viel Kraft für die anstehende Zeit."

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil twitterte: "Du wirst das packen, da bin ich mir sicher!"

Viel Kraft wünscht auch die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock...

...ebenso wie die SPD-Politikerin Sawsan Chebli.

Schwesigs Amtskollege in Thüringen, der Linken-Politiker Bodo Ramelow, richtete per Twitter "die allerbesten Wünsche" an sie.

"Baldige Genesung" wünscht FDP-Chef Christian Lindner.

Und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer twitterte:

Lesen Sie auch: Bahr, Bosbach, Bouffier - so unterschiedlich gehen Politiker mit ihrer Krebserkrankung um

RND/dpa/das

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, ist an Brustkrebs erkrankt und gibt deshalb ihre Ämter auf Bundesebene ab. Auf Twitter hat sie nun ein Video veröffentlicht, in dem sie über die Erkrankung spricht.

10.09.2019

Vor genau 30 Jahren teilte er der SED mit, dass Ungarn für DDR-Flüchtlinge die Grenze nach Westen öffnet - der erste Schritt zum Mauerfall. Heute ist Péter Györkös Botschafter in Deutschland - und verteidigt Viktor Orbans EU-Grenzzäune. Vom Zaunöffner zum Zaunkönig? Ein Gespräch über Ungarns Hilfe bei der Einheit, den Streit über Merkels Politik von 2015 und seinen jüngsten Protest gegen eine ZDF-Flüchtlingsdoku.

10.09.2019

Finanzminister Scholz bringt seinen Haushaltsentwurf in den Bundestag ein. Der Etat umfasst 360 Milliarden Euro. Er lobt hohe Investitionen - die wohl größte Zukunftsaufgabe erwähnt er aber erst spät.

10.09.2019