Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Appell an Merkel: Brüsseler Top-Jobs mit Frauen besetzen
Nachrichten Politik Appell an Merkel: Brüsseler Top-Jobs mit Frauen besetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 28.05.2019
Wird sich die Kanzlerin dafür einsetzen, dass künftig mehr Frauen die EU auf Spitzenebene vertreten? Quelle: Olivier Matthys/dpa
Berlin

Vertreterinnen der überparteilichen „Europäischen Bewegung Deutschland“ fordern Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu auf, sich dafür einzusetzen, dass die Hälfte der EU-Spitzenjobs mit Frauen besetzt wird.

In einem offenen Brief, der Merkel zugegangen ist und dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Mittwoch) vorliegt, fordern die Unterzeichnerinnen, die Kanzlerin solle sich gegenüber den europäischen Staats- und Regierungschefs dafür stark machen, dass in der Runde des künftigen EU-Kommissionspräsidenten, EU-Ratspräsidenten, Außenbeauftragten, EU-Parlamentspräsidenten, EZB-Präsidenten und des Eurogruppenchefs mindestens drei Frauen sind. „Auch die gesamte Europäische Kommission sollte zur Hälfte aus Frauen bestehen“, heißt es in dem Schreiben.

Zu den Unterzeichnerinnen zählen die Grünen-Bundestagsabgeordnete Franziska Brantner, Gaby Bischoff (SPD), Präsidentin der Arbeitnehmergruppe im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss EWSA, Katrin Böttger, Direktorin am Institut für Europäische Politik, die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann, Sabine Overkämping, Mitglied der Kommission Europa- & Völkerrecht Deutscher Juristinnenbund sowie Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland.

Lesen Sie auch: In der EU beginnt jetzt der Posten-Poker

Von kor/RND

Am Mittwoch tagt das Klimakabinett der Bundesregierung. Die Grünen wollen konkrete Maßnahmen sehen – und zwar noch vor der Sommerpause.

28.05.2019

Die erster Runde im Posten-Poker um die Top-Jobs in Brüssel ist vorüber: Die Fraktionschefs im EU-Parlament pochen darauf, dass einer der Spitzenkandidaten bei der Europawahl Chef der mächtigen Kommission wird. Jetzt sind die Staats- und Regierungschefs am Zug.

28.05.2019

Es ist ein Geheimtreffen von Top-Entscheidern aus Politik und Wirtschaft. Viele Verschwörungstheorien ranken sich um die Bilderberg-Konferenz. Dieses Jahr sind unter anderen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Jared Kushner mit von der Partie.

28.05.2019