Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Greta Thunberg vor Freiheitsstatue in New York eingetroffen
Nachrichten Politik Greta Thunberg vor Freiheitsstatue in New York eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 29.08.2019
Greta Thunberg (vorne), die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin, fährt an Bord der Malizia II an der Skyline vorbei in den Hafen. Quelle: Craig Ruttle/AP/dpa
New York

Zwei Wochen nach ihrem Aufbruch über den Atlantik per Rennjacht hat Klimaaktivistin Greta Thunberg die Freiheitsstatue in New York erreicht. Bei durchwachsenem Wetter und gelegentlichem Nieselregen wurde die 16-jährige Schwedin am Mittwoch von 17 Segelbooten der Vereinten Nationen auf der Wasserfläche vor der Skyline der US-Ostküstenmetropole begrüßt. Im Laufe des Nachmittags (Ortszeit) wollte sie im Hafen North Cove Marina in Manhattan endgültig eintreffen - in Deutschland sollte es dann bereits späterer Abend sein.

Für Thunberg gehen in New York zwei entbehrungsreiche Wochen auf offener See zu Ende. Vor ihr stehen in den kommenden Monaten mehrere Klimaproteste und -konferenzen.

Am 14. August war Thunberg im britischen Plymouth zu ihrem großen Transatlantik-Törn auf der Rennjacht "Malizia" aufgebrochen. Der norddeutsche Segelprofi Boris Herrmann und sein Co-Skipper Pierre Casiraghi brachten sie über den Großen Teich. Mit an Bord waren auch Thunbergs Vater Svante und ein Filmemacher, der die Reise nach Amerika dokumentiert.

In ihrer vorerst letzten Nacht auf dem Meer schrieb Thunberg am frühen Mittwochmorgen auf Twitter: "Land!! Die Lichter von Long Island und New York City voraus." Das Segelboot ankerte dann zur Zoll- und Passkontrolle vorübergehend vor Coney Island, bevor es auf die Wasserfläche vor Manhattan einfuhr. Später stellte die Schwedin ein Bild von sich vor der Skyline der US-Metropole online.

Thunberg verzichtet auf Flugreisen, weil auf diesen besonders viele klimaschädliche Treibhausgase ausgestoßen werden. Deshalb entschied sie sich dazu, den Weg über den Atlantik per Hochsee-Segeljacht auf sich zu nehmen. In den USA will sie ihren Kampf gegen die Klimakrise auf eine neue Ebene heben. Nach ein paar Tagen Ruhe stehen nach dpa-Informationen mehrere Klimaproteste in New York und vor allem zwei UN-Klimakonferenzen auf Thunbergs Plan.

RND/dpa

Ein Bündnis aus Fünf Sternen und Sozialdemokraten in Italien ist zum Greifen nah. Nun muss der Staatspräsident entscheiden. Für Rechtspopulist Salvini wäre es eine schwere Niederlage.

29.08.2019

Die Bertelsmann-Stiftung kommt in einer Studie zur Willkommenskultur in Deutschland zu dem Ergebnis, dass sich die Ablehnung von Zuwanderung abschwächt. Die Bundesregierung sieht das als Bestätigung für die Entscheidung Merkels 2015.

29.08.2019

Der September soll in der GroKo der entscheidende Monat beim Thema Klimaschutz werden. Eine von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer eingesetzte Arbeitsgruppe schlägt nun einen radikalen Umbau der Energiesteuern vor.

29.08.2019