Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Promis Angriff auf Präsidenten-Sohn: Kellnerin spuckt Eric Trump ins Gesicht
Nachrichten Promis Angriff auf Präsidenten-Sohn: Kellnerin spuckt Eric Trump ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 27.06.2019
Eric Trump soll in einem Chicagoer Restaurant angespuckt worden sein sollen. Quelle: imago images / ZUMA Press
Chicago

Spuck-Attacke auf den Sohn von US-Präsident Donald Trump: In Chicago soll eine Kellnerin verhaftet worden sein, nachdem sie Eric Trump mitten ins Gesicht gespuckt habe soll.

Dem rechtspopulistischen Portal „Breitbart“ sagte das drittälteste Kind von Donald Trump: „Es war nur eine widerliche Tat von jemandem, der eindeutig emotionale Probleme hat.“ Eric Trump ist derzeit Vizepräsident der „Trump Organisation“. Er machte die Haltung der Demokraten für den Angriff verantwortlich: „Für eine Partei, die Toleranz predigt, zeigt dies einmal mehr, dass sie sehr wenig Höflichkeit hat. Wenn jemand krank genug ist, um auf jemanden zu spucken, werden Krankheit und Verzweiflung und die Tatsache, dass wir gewinnen, hervorgehoben.“

„Kein Kunde sollte jemals bespuckt werden“

Die Kellnerin des edlen Restaurants „The Aviary“ mit angeschlossener Cocktailbar wurde vom Secret Service umgehend überwältigt und der Polizei übergeben. „Wir haben den Vorfall nicht miterlebt und fangen gerade erst an, die Details zu erfahren. Fest steht: Kein Kunde sollte jemals bespuckt werden“, teilte das Restaurant laut CNN in einer Erklärung mit. Die Mitarbeiterin wurde in den Zwangsurlaub geschickt.

Seit dem Zwischenfall werde das Restaurant mit Hass-Kommentaren überschüttet. „Hunderte von Menschen fordern den Niedergang unseres Unternehmens, bedrohen unsere Mitarbeiter und veröffentlichen gefälschte Bewertungen. Sie tun dies zu Unrecht auf der Grundlage der Handlungen einer einzelnen Person“, heißt es in der Erklärung.

Donald Trump hat sich bisher nicht zu der Spuck-Attacke auf seinen Sohn geäußert.

Von RND/mat

Ihr wohl jüngster Fan kam während des ersten Songs zur Welt: Auf einem Konzert von Popstar Pink hat eine Frau ihr Baby bekommen. Klar, dass auch der Name des Mädchens der Sängerin huldigt.

27.06.2019

Jahrelang kämpfte er gegen den Krebs, nun ist Max Wright im Alter von 75-Jahren gestorben. Der Schauspieler ist als Familienvater Willie Tanner in der Kultserie „Alf“ bekannt geworden.

27.06.2019

Beth Chapman, die Ehefrau von RTL2-Kopfgeldjäger Duane „Dog“ Chapman, ist am Mittwoch verstorben. Die 51-Jährige litt seit Jahren an Krebs, vor einigen Tagen wurde sie ins künstliche Koma versetzt.

27.06.2019