Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Promis Ex-Drummer von Guns N’ Roses sticht sich Messer in den Bauch
Nachrichten Promis Ex-Drummer von Guns N’ Roses sticht sich Messer in den Bauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 28.06.2019
Steven Adler hat seit Jahrzehnten Drogenprobleme. Quelle: Tony Dejak/AP/picture alliance
Los Angeles

Der Ex-Drummer der Band Guns N’ Roses hat sich wohl selbst ein Messer in den Bauch gestochen. Wie die Promi-Plattform TMZ berichtet, liegt der 54-jährige Steven Adler im Krankenhaus. Die Polizei schließt laut des Artikel Fremdverschulden aus, Adler hat sich die Stichverletzungen damit selbst zugefügt. Die Hintergründe sind noch völlig unklar, die Verletzungen allerdings nicht lebensgefährlich.

Adler war von 1985 bis 1990 Mitglied der Band um Frontmann Axl Rose, wurde dann aber wegen seines Drogenkonsums aus der Gruppe geworfen. Adler war immer wieder Teil von TV-Dokus über Suchtprobleme. Laut „Bild“ trat er zuletzt wieder auf, coverte mit seiner neuen Band Adler’s Appetite Songs von Guns N’ Roses.

Von RND/msk

Die Ehefrau und Managerin von Ozzy Osbourne, Sharon, weist den US-Präsidenten auf Instagram darauf hin, dass die Nutzung von Liedern ohne Genehmigung nicht erlaubt sei. Trump solle sich lieber bei Künstlern bedienen, die ihn öffentlich unterstützen.

28.06.2019

Sie singt und tanzt am Ballermann, hat eine Currywurst-Bude und einen Sexshop: Nun verkündet TV-Sternchen Melanie Müller, dass sie im sechsten Monat schwanger ist. Im Oktober bekommt ihre fast zweijährige Tochter Mia-Rose ein Geschwisterchen.

28.06.2019

Max Wright, Zieh-Vater der Kult-Figur „Alf“, ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Nun erzählt sein deutscher Lebensgefährte Reiner Dettling, warum er zuletzt nicht bei ihm sein konnte und wie der schwer kranke Schauspieler seine letzten Tage verbrachte.

27.06.2019