Menü
Anmelden
Wetter heiter
17°/ 4° heiter
Nachrichten Wirtschaft

Wirtschaft

Die Geschäfte, Kinos und Restaurants haben zu - in der Folge geben die Deutschen während der Corona-Krise auch weniger Geld aus. Und laut Experten hält die „schlechte Kauflaune“ weiter an. Was der Wirtschaft schwer zusetzt, nennen Psychologen die „neue Genügsamkeit“.

18:49 Uhr

Die steigenden Preise für Äcker und Wiesen setzen Landwirte zunehmend unter Druck. Das Unternehmen wie Aldi mitmischen, verschärft die Problematik noch weiter. Der Bundestag berät deshalb, wie Änderungen der Grunderwerbssteuer gegen Spekulationen und Preiskämpfe helfen können.

17:32 Uhr
Anzeige

Eine aktuelle Studie der DAK Gesundheit zeigt, dass das Homeoffice in Pandemie-Zeiten bei Arbeitnehmern immer beliebter wird. Laut einer Befragung freuen sich die meisten dabei über den Wegfall des Arbeitsweges. Vielen Arbeitnehmern fehlt im Homeoffice allerdings auch der Kontakt zu Kollegen.

14:49 Uhr

Wirtschaft regional

Politisch umstritten war der Mietendeckel in Berlin, seit er im Februar 2020 in Kraft getreten war. Nun hat das Bundesverfassungsgericht das bundesweit einmalige Gesetz für nichtig erklärt. Für viele Mieter wird das richtig teuer.

15.04.2021

Wer demnächst in Rente geht, muss sich immer häufiger in Bescheidenheit üben. Altersarmut nimmt zu. Wer noch mitten im Berufsleben steht, tut gut daran, sich auf die gesetzliche Rentenversicherung allein nicht mehr zu verlassen, meint MAZ-Redakteur Torsten Gellner.

14.04.2021

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Wer jetzt aus dem Berufsleben ausscheidet, muss mit 154 Euro im Monat weniger auskommen als bereits verrentete Märker. Die Folge: Jeder zweite Neurentner kratzt schon an der Armutsschwelle, warnt der Gewerkschaftsbund DGB.

14.04.2021

Tesla kommt mit den Genehmigungen für sein bald fertige Fabrik in Brandenburg nur mühsam voran - und die Kritik des US-Autobauers an schleppenden Genehmigungsverfahren zieht Kreise. Applaus gibt es vom Bund der Deutschen Industrie.

09.04.2021
Anzeige

Das Schneechaos im Februar hat bei der Deutschen Bahn zu 67 Millionen Euro Umsatzverlusten geführt. Rund 30.000 Zugfahrten fielen komplett oder teilweise aus, Mitarbeiter waren rund um die Uhr im Einsatz. Die Deutsche Bahn benötigt ein „dringendes Update“ für den kommenden Winter, bemängelt die FPD.

17.04.2021

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZ-Job.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Etliche große deutsche Konzerne haben ihre Bereitschaft signalisiert, die Impfaktion zu beschleunigen. Die Betriebsärzte stehen bereit, erste Modellprojekte liefen erfolgreich. Doch aktuell scheitern die Pläne am mangelnden Corona-Impfstoff.

17.04.2021

Eine Versicherung dient dazu, etwaige unwägbare Risiken abzufedern, wie das unter anderem bei einer Haftpflichtversicherung der Fall ist. Doch nicht alle Risiken, die von der Versicherungsbranche als solche eingestuft werden, müssen notwendigerweise auch wirklich abgesichert werden: eine Liste mit Sparpotenzial für Verbraucher.

17.04.2021

Online-Portale buhlen um eine Kundengruppe, die bisher noch eher bei der eigenen Hausbank vorspricht: Unternehmer. Nach Bau- und Verbraucherkrediten sollen nun betriebliche Darlehen für Online-Umsätze sorgen. Finanzexperten sehen in dem bisher recht analogen Geschäft ein großes Potenzial.

17.04.2021
Anzeige

Boeings Problem-Flugzeug 737 Max sorgt erneut für Negativ-Schlagzeilen. Denn die möglichen neuen Defekte beim Unglücksflieger, derentwegen vor einer Woche Dutzende Jets vom Betrieb ausgesetzt wurden, sind wohl weiterreichend als gedacht. Bei der Fehlersuche kam heraus, dass die ursächlichen Produktionsmängel Komponenten in mehreren Bereichen des Cockpits betreffen.

17.04.2021

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Die Automobilmärkte in aller Welt kämpfen noch mit den Auswirkungen der Corona-Krise. Allerdings nicht mehr in China – dort hat sich der weltweit größte Automarkt bereits wieder erholt. Und so pilgern Deutschlands Autobauer geradezu zur größten Branchenmesse der Welt nach Shanghai.

17.04.2021

Über 30 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland im Ehrenamt. Auch in der Corona-Pandemie sind sie von großem Wert. Denn ohne die ehrenamtlichen Helfer von DRK oder THW würde es in vielen Impf- und Testzentren viel langsamer vorangehen. Das Engagement wird vom Staat gefördert – in Form einer steuerlichen Vergünstigung. Alles über die Ehrenamtspauschale und den Übungsleiterfreibetrag im Überblick.

17.04.2021

Weil Sportwagenwerbung häufig an Männer adressiert ist, denkt Porsche beim Marketing jetzt auch an weibliche Kundschaft. Statt allerdings tatsächlich auf Wünsche einzugehen, präsentieren die Stuttgarter im Jahr 2021 werbewirksam ein rosafarbenes Auto. Schade, kommentiert RND-Autorin Jessica Orlowicz.

16.04.2021

Nach wochenlangen Verzögerungen steht die neue Tarifrunde an. Die Lokführergewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn verhandeln wieder. Dass es zum Streik kommt, ist aber nicht ausgeschlossen.

16.04.2021