Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 10° wolkig
Nachrichten Wirtschaft
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Wirtschaft

Erst herrschte wochenlang gähnende Leere in den Supermarktregalen, jetzt ist es wieder ausreichend vorhanden: Klopapier wurde zum gefragtesten Artikel der Corona-Krise. Doch gleichzeitig ist der Absatz von Großrollen für Hotels und Unternehmen eingebrochen.

10:19 Uhr

Deutschland gilt als der europäische Spitzenreiter in Sachen Corona-Soforthilfe. Doch von den Finanzhilfen wollten auch viele Betrüger profitieren. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Fake-Seiten, Phishing-Mails, falschen Angaben und dem aktuellen Stand der Ermittlungen.

09:34 Uhr
Anzeige

Ein Ende des Dieselskandals ist nicht in Sicht: Volkswagen drohen in den USA abermals teure Konsequenzen der früheren Abgasmanipulationen. Die Entscheidung eines Berufungsgerichts könnte nun die Tür zu weiteren hohen Strafzahlungen öffnen.

08:00 Uhr

Wirtschaft regional

Am Sonntag läuft die Antragsfrist für das Unterstützungsprogramm des Landes aus. Die Investitionsbank des Landes zieht Bilanz – und bedankt sich für Geduld bei Verzögerungen.

29.05.2020

Umsatzeinbußen wegen des Brexits und ein schwächeres Wachstum in China im Jahr 2019. Und jetzt die Coronakrise: Nach Kurzarbeit plant der Autozulieferer ZF einen drastischen Stellenabbau. Weltweit könnten bis zu 15.000 Stellen betroffen sein.

28.05.2020

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Vor der Corona-Krise war Easyjet Marktführer in Berlin. Zwar will der britische Billigflieger einige Maschinen ab Mitte Juni wieder in die Luft bringen. Laut Chef Johan Lundgren droht aber ein Arbeitsplatzabbau im großen Stil.

28.05.2020

Bis zu 500.000 Elektroautos sollen künftig in Brandenburg produziert werden – dafür braucht es viele Angestellte. Auch Praktika sind jetzt ausgeschrieben. Doch die Anforderungen sind hoch.

27.05.2020
Anzeige

Der Strompreis in Deutschland könnte im kommenden Jahr deutlich steigen. Der Preis für eine Kilowattstunde liegt dann möglicherweise bei 32,2 Cent, 7 Prozent mehr als bisher. Grund ist der starke Anstieg der Ökostromumlage - der auch durch Ausgleich an anderer Stelle nicht gebremst werden kann.

30.05.2020

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

In der Debatte über ein Konjunkturprogramm fordert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) möglichst bald eine deutliche Senkung der Strompreise. Die Branche müsste dafür aber mehr in den Fokus rücken. BDEW-Chefin Kerstin Andreae erklärt im Interview, wie sich das realisieren ließe.

29.05.2020

Weil sie das Lufthansa-Hilfspaket nicht durchwinkt, muss sich die EU-Kommission heftige Vorwürfe aus der deutschen Politik gefallen lassen. Doch die zuständige Vizepräsidentin Margrethe Vestager scheint an ein Einlenken nicht zu denken.

29.05.2020

Gut zwei Monate sind vergangen, seit die Börsen im Zuge der Corona-Krise abgestürzt sind. Jetzt zeigt sich, dass die reichsten Menschen der Welt wieder deutlich mehr Vermögen haben. “Forbes” zufolge besitzen die 25 Wohlhabendsten 255 Milliarden Dollar mehr als im März.

29.05.2020
Anzeige

In einer Säuglingsmilch der Drogeriekette Rossmann wurden Mineralöle nachgewiesen. Offensichtlich lagen die Ergebnisse der Laboruntersuchungen schon länger vor. Das Unternehmen ruft die betroffenen Produkte nun zurück.

29.05.2020

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Der Dax steigt und steigt – seit dem Corona-Crash Mitte März um nunmehr 37 Prozent. Gleichzeitig gibt es aus der Weltwirtschaft und vonseiten der Unternehmen nur schlechte Nachrichten. Wie passt das zusammen?

29.05.2020

Am Wochenende öffnen Deutschlands Freizeitparks wieder ihre Pforten. Doch warum dürfen sich dort Besucher auf Fahrgeschäften austoben, während Autoscooter auf Volksfesten noch tabu sind? Ein Interview mit Kevin Kratzsch, Vizepräsident des deutschen Schaustellerbunds.

29.05.2020

BMW rechnet im laufenden Quartal mit Verlusten. Der Automobilhersteller hat mit Verhandlungen über einen schnellen Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigung begonnen. Der Betriebsrat kündigt Widerstand gegen einzelne Maßnahmen an.

29.05.2020

Die Verbraucherpreise steigen im Mai kaum noch. Nach einer Schätzung von Eurostat liegt die Inflationsrate bei nur noch 0,1 Prozent. Vor allem die billige Energie drückt die Rate.

29.05.2020
Anzeige