Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Bahnchef verspricht Besserung: „Kunden haben mehr verdient“
Nachrichten Wirtschaft Bahnchef verspricht Besserung: „Kunden haben mehr verdient“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 21.11.2018
Deutsche Bahn-Chef Richard Lutz hat zur Rollenden Pressekonferenz eingeladen. Quelle: imago/Christian Thiel
Berlin

Die Deutsche Bahn wird grüner: Mit dem neuen ICE4 soll der Fernverkehr langfristig zu 100 Prozent mit Ökostrom fahren. Am Mittwoch hat Konzernchef Richard Lutz das neue Vorzeige-Gefährt vorgestellt. Trotz aller Bemühungen der Deutschen Bahn für den Klimaschutz stehen nach wie vor aber die großen Pünktlichkeitsprobleme im öffentlichen Fokus.

Darauf angesprochen versprach Lutz Besserung: „Der Kunde hat mehr verdient, als das. Und wir wollen auch mehr – bessere Pünktlichkeit und höhere Qualität etwa“, sagte er bei der rollenden Pressekonferenz. „Und wir arbeiten bereits daran.“ Auch der für Dezember geplante Fahrplanwechsel mit vier Prozent mehr Fahrten-Angebot sei Teil der Bemühungen: „Wir hoffen jetzt natürlich, dass wir den Weihnachtsreisenverkehr gut abwickeln.“ Das gesamte Interview im Video:

Von RND/rb/lf

Höhere Löhne treiben den Konsum in Deutschland an. Eigentlich gute Nachrichten –doch gleichzeitig belasten weltweite Handelskonflikte die Wirtschaft. Das macht sich auch in anderen Ländern bemerkbar.

21.11.2018

Ohne Grablicht, ohne Kränze: Im Bestattungswald soll der natürliche Waldcharakter erhalten bleiben. Leer bleiben die Gräber trotzdem nicht. Die Grabpflege übernimmt die Natur - mit Laub, Blumen oder Schnee.

21.11.2018

In einigen Teilen Deutschlands wird der Grippeimpfstoff knapp. In Brandenburg allerdings sind die Vorräte noch gut gefüllt, heißt es bei der AOK Nordost. Allerdings ist die Nachfrage auch hier recht hoch.

21.11.2018