Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft mazubi digital – Finde deinen Ausbildungsplatz für 2022 in Brandenburg und Berlin
Nachrichten Wirtschaft

mazubi-digital: Ausbildungsplätze 2022 in Brandenburg und Tipps zur Bewerbung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 25.10.2021
Noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?
Noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Im neuen E-Magazin mazubi digital gibt es einen Überblick über Ausbildungsberufe in der Region, viele Tipps rund um die Bewerbung und jede Menge Stellenangebote.  
Potsdam

Ausbildungsbetriebe suchen nach Auszubildenden - von A - wie Apotheker, über H- wie Handwerker, bis Z - wie Zimmermann. Doch welcher Ausbildungsberuf ist der richtige?

Welcher Bereich interessiert Dich?

  • Bau, Handwerk, Logistik, Verkehr: Bau, Elektriker, Mechaniker…
  • Vertrieb, Verwaltung, Handel: Einzelhandel, Büro…
  • Tourismus: Hotel, Gastronomie…
  • Gesundheitswesen: Pflege, Therapie, Chemie, Pharmazie…
  • Sozialwesen. Erziehung & Pädagogik…
  • und viel mehr

mazubi digital hilft bei der Orientierung. Das E-Magazin der Märkischen Allgemeinen stellt 55 Berufsbilder vor und zeigt direkt verfügbare Ausbildungsplätze und Lehrstellen in Brandenburg und Berlin. 

Voraussetzungen, Verdienst, Lebenslauf, Duales Studium

Weitere Fragen, die beantwortet werden:

  • Welche schulischen Voraussetzungen werden erwartet?
  • Welche Fähigkeiten und Interessen muss ich mitbringen?
  • Was kann ich in dem jeweiligen Beruf verdienen?
  • Wie schreibe ich einen Lebenslauf?
  • Worin bestehen die Vorteile eines Dualen Studiums?
  • Und was ist ein Assessmentcenter?

Ist die Entscheidung für den Traumberuf gefallen, kannst du mit nur wenigen Mausklicks entweder über mazubi digital oder direkt auf maz-job.de/ausbildung dem Ansprechpartner im künftigen Ausbildungsbetrieb gleich Deine Bewerbungsunterlagen übermitteln.

Und noch einen weiteren Trumpf kann maz-job.de ausspielen: Das Internetportal ist während des gesamten Jahres topaktuell. Von Woche zu Woche werden neue Ausbildungsplätze ins Netz gestellt.