Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wissen Neue Methode für die Klimaforschung entwickelt
Nachrichten Wissen Neue Methode für die Klimaforschung entwickelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 09.09.2013
Potsdam

t.

"Wir erhalten so detailliertere Informationen als mit der klassischen Jahrringmethode", wird Heinrich in der Mitteilung zitiert. Für seine Untersuchungen nutzt er Kiefern, die das GZF in Brandenburgs Landeshauptstadt umgeben. Diese formen demnach große Zellen, wenn der vorangegangene Herbst und Winter wärmer war.

Schon lange nutzen weltweit Wissenschaftler die Jahresringe von Bäumen, um das Klima vergangener Jahrhunderte zu rekonstruieren. Laut GFZ wurde dabei aber hauptsächlich die Breite der Ringe von Bäumen an extremen Standorten der alpinen und polaren Waldgrenzen untersucht.

dpa

London (dpa) – Eine Kombination aus zwei bekannten Medikamenten könnte nach den Ergebnissen einer kleinen Tierstudie womöglich Patienten mit der gefährlichen Lungenkrankheit Mers helfen.

08.09.2013

Der Onkologe Prof. Michael Hallek geht davon aus, dass die Medizin in den kommenden Jahren die Behandlung chronisch lymphatischer Leukämie (CLL) in den Griff bekommen kann.

07.09.2013

Es ist etwa so groß wie eine Telefonzelle und sieht eher unscheinbar aus: das neue "Superauge" für den Nachfolger des Weltraumteleskops "Hubble". "NIRSpec" (Near Infrared Spectrograph) - so heißt das Wunderwerk der Weltraumtechnik - soll noch tiefer ins All schauen und Bilder von weit entfernten Himmelskörpern liefern.

06.09.2013