Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Australien und Russland im ATP-Cup-Halbfinale
Sportbuzzer Australien und Russland im ATP-Cup-Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 09.01.2020
Nick Kyrgios nahm seinen Doppelpartner Alex de Minaur nach dem Sieg auf die Schulter. Quelle: Mark Evans/AAP/dpa
Sydney

Die Australier holten den entscheidenden Punkt im hart umkämpften Doppel. Kyrgios und de Minaur gewannen nach der Abwehr von vier Matchbällen 3:6, 6:3, 18:16 gegen Jamie Murray und Joe Salisbury. Die Entscheidung fiel in einem sogenannten Match-Tiebreak, in dem eigentlich nur zehn Punkte für den Sieg nötig sind, kein Doppel aber zunächst seine Chancen nutzte. Auch die Australier vergaben erst vier Matchbälle und lagen sich am Ende dann jubelnd in den Armen.

De Minaur hatte vor der Partie schon fast dreieinhalb Stunden Einzel gespielt und beim 6:7 (4:7), 6:4, 6:7 (2:7) gegen Daniel Evans die vorzeitige Entscheidung zu Gunsten der Australier verpasst. Kyrgios hatte mit 6:2, 6:2 gegen Cameron Norrie für die Führung gesorgt. Australiens Gegner im Halbfinale ist am Samstag Belgien oder Spanien.

Russland machte das Weiterkommen im Viertelfinale gegen Argentinien schon in den beiden Einzeln perfekt. Der Weltranglisten-Fünfte Daniil Medwedew holte dank des 6:4, 4:6, 6:3 gegen den argentinischen Spitzenspieler Diego Schwartzman den entscheidenden Punkt. Im ersten Einzel hatte Karen Chatschanow den Argentinier Guido Pella 6:2, 7:6 (7:4) bezwungen. Im Halbfinale treffen die Russen jetzt auf Serbien oder Kanada. Die weiteren Viertelfinals werden am Freitag ausgetragen. Für die deutsche Auswahl um Alexander Zverev war schon in der Gruppenphase Schluss.

dpa

Die ab Sommer herrschende Torhüter-Diskussion beschäftigt den FC Bayern bereits jetzt. Nach dem Transfer von Alexander Nübel wird der Kampf ums Bayern-Tor neu entfacht. Sportdirektor Hasan Salihamidzic reagierte nun auf die angebliche Einsatz-Garantie des Noch-Schalkers.

09.01.2020

"Mehr Engagement für den Klimaschutz." Das fordern Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp und der frühere DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig von der Deutschen Fußball Liga und der Bundesliga.

09.01.2020

Thiago hat das Trainingslager des FC Bayern in Katar verlassen. Der Spanier flog vorzeitig nach München zurück, da seine Frau und er das zweite gemeinsame Kind erwarten. Serge Gnabry wird aufgrund einer Verletzung kein Team-Training mehr in Doha absolvieren.

09.01.2020