Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Das bringt der Tag bei der Darts-WM
Sportbuzzer

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 28.12.2020
Der Schotte Gary Anderson bekommt es im Achtelfinale der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace mit dem Österreicher Mensur Suljovic zu tun.
Der Schotte Gary Anderson bekommt es im Achtelfinale der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace mit dem Österreicher Mensur Suljovic zu tun. Quelle: Steven Paston/PA Wire/dpa
Anzeige
London

Die ersten sechs Achtelfinalisten stehen bei der Darts-WM in London fest, sechs weitere folgen am heutigen Montag (13.00 Uhr und 19.00 Uhr/Sport1 und DAZN).

Am Darts-Board im coronabedingt leeren Alexandra Palace stehen unter anderem ein ehemaliger Weltmeister aus Schottland und zwei Senkrechtstarter im verrückten Jahr 2020.

PRÜFUNG FÜR JUBILAR ANDERSON

Corona-Quarantäne nach einem Positivfall im Umfeld, 50. Geburtstag und jetzt auch noch das wichtigste Turnier des Jahres: Der Schotte Gary Anderson erlebt turbulente Tage. Am Dienstag (19.00 Uhr) bekommt er es mit Österreichs Top-Spieler Mensur Suljovic zu tun. "In diesem Jahr sehe ich alles als einen Bonus an. Auch meinen Auftaktsieg", sagte "The Flying Scotsman", der 2020 auch mit einer Knieverletzung zu kämpfen hatte.

"SPECIAL ONE" UND "AUBERGINEN-KÖNIG"

Was der Portugiese José Mourinho im Fußball darstellt, ist sein Landsmann José de Sousa in der Darts-Szene: "The Special One". Im verrückten Jahr 2020 ist er einer der größten Gewinner, was er gegen Englands Mervyn King (13.00 Uhr) gerne untermauern würde. Auch auf "Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode aus den Niederlanden wartet die nächste Prüfung, er trifft auf Adam Hunt aus England (14.15 Uhr).

ENGLANDS HOFFNUNGEN GEFORDERT

Rob Cross und Michael Smith sind raus, nun tragen Nathan Aspinall und Glen Durrant die englischen Hoffnungen auf einen WM-Coup. Der nach einer Corona-Infektion genesene Durrant ist gegen US-Außenseiter Danny Baggish (21.30 Uhr) klarer Favorit, auch für Aspinall ist das Match gegen den Niederländer Vincent van der Voort (15.30 Uhr) eine Pflichterfüllung. Gerwyn Price aus Wales ist am Abend (20.15 Uhr) gegen den Nordiren Brendan Dolan klar favorisiert.

© dpa-infocom, dpa:201227-99-825680/2

dpa