Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Ferrari auch im Bahrain-Abschlusstraining ganz vorne
Sportbuzzer Ferrari auch im Bahrain-Abschlusstraining ganz vorne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 30.03.2019
Legte im letzten Training in Sakhir die schnellste Runde hin: Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Quelle: Luca Bruno/AP/dpa
Sakhir

Dem deutschen Scuderia-Piloten fehlten nach der einstündigen Einheit 0,169 Sekunden auf seinen Stallrivalen Charles Leclerc. Dritter vor der Qualifikation (16.00 Uhr/RTL und Sky), die unter Flutlicht und bei kühleren Temperaturen ausgetragen wird, wurde Lewis Hamilton im Mercedes. Dem Briten fehlten 0,765 Sekunden auf Leclerc. Auf Platz vier landete Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas.

Nico Hülkenberg im Renault schloss die letzte Übungseinheit auf Rang sechs ab. Schon in den ersten beiden Trainings waren die Rennwagen von Ferrari ganz vorne gestanden.

dpa

Mick Schumacher ist bei seinem Debüt in der Formel 2 gleich in die Punkte gefahren.

Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher landete im ersten Rennen der höchsten Nachwuchsklasse in Bahrain sogar auf dem achten Platz, nachdem er in der letzten Runde auch noch den Japaner Nobuharu Matsushita im Carlin überholte.

30.03.2019

Im Kampf um die Playoffs in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL haben der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche einen wichtigen Heimsieg eingefahren.

30.03.2019

Im Kampf um eine gute Ausgangslage für die Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder einen Rückschlag erlitten.

30.03.2019